Hauptstrasse 13 (Mosbach)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Villa (Anwesen), ehem. Franziskanerkloster

ID: 198406602510  /  Datum: 21.08.2018
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Günterstalstraße
Hausnummer: 59
Postleitzahl: 79100
Stadt: Freiburg im Breisgau
Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Freiburg im Breisgau (Stadtkreis)
Gemeinde: Freiburg im Breisgau
Wohnplatz: keine genauere Zuordnung
Wohnplatzschlüssel: 8311000000
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Bei dem Gebäude handelt es sich um eine spätklassizistische Villa, die als Hotel "Bellevue" mit Café- Restaurant im Jahr 1884 eröffnet wurde. 1921 wurde das Areal verkauf und durch die Franziskanermönche bis ins Jahr 2007 bewohnt, die das Gebäude unter anderem als Suppenküche nutzten. Im Anschluss daran war ein Orden der polnischen Franziskaner hier ansässig. Seit 2015 befindet sich darin eine private Schule.


1. Bauphase:
(1884)
Eröffnung des Hotel Bellevue in der spätklassizistischen Villa.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Handel und Wirtschaft
    • Gasthof, -haus
    • Hotel

2. Bauphase:
(1921 - 2007)
durch Franzikanerorden bewohnt
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Bauwerkstyp:
  • Sakralbauten
    • Kloster, allgemein

3. Bauphase:
(2015)
Nutzung als Privatschule
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Bildung, Kunst und Wissenschaft
    • Schule, Kindergarten

Besitzer

keine Angaben

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Dokumentation des Ist-Zustandes und restauratorische Untersuchungen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Die ehem. Villa befindet sich im Freiburger Stadtteil Wiehre. Sie steht in Ecklage zur Günterstalstraße/ Prinz-Eugen-Straße.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Bildung, Kunst und Wissenschaft
    • Schule, Kindergarten
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Es handelt sich um einen dreigeschossigen Walmdachbau. Über einem erhöhten Sockelgeschoss mit rustizierten Eckquadern werden das Erd- und erste Obergeschoss durch Stockwerksgesimse voneinander getrennt, während das oberste Geschoss als Attikageschoss durch ein Fenstergesims von den beiden unteren Geschossen getrennt ist. Die Westfassade ist fünfachsig gegliedert, wobei die drei mittleren Fensterachsen als Mittelrisalit leicht vorspringen. Das Erdgeschoss wird durch einen mit kompositen Säulen getragenen Vorbau mit Balkon hervorgehoben, der den Hauptzugang des Gebäudes bildet. Die beiden äußeren Fensterachsen mit Zwillingesfenstern zeigen geohrte Fensterfaschen. Die erdgeschossigen Fenster- und Türöffnungen des Mittelrisalits sind rundbogig und die darüber liegenden Obergeschossfenster durch auskragende Giebel bekrönt.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit beidseitigem Vollwalm
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode