Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 191382870112  /  Datum: 06.07.2011
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Rinderbacher Gasse
Hausnummer: 6
Postleitzahl: 73525
Stadt-Teilort: Schwäbisch Gmünd

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ostalbkreis (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8136065056
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Ehem. Goldener Adler, Bocksgasse 15 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Franziskanergasse 2 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Hofstatt 6 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Imhofstraße 9 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Kalter Markt 10 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Kalter Markt 13 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus (Drei König), Kalter Markt 42 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Kapuzinergasse 5 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Königsturm, Königsturmstraße 17 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Kornhausstraße 23 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Ledergasse 31 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Ledergasse 19 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Milchgässle 20 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Rinderbacher Gasse 19 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Rinderbacher Gasse 22/1 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Rinderbacher Gasse 22 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Rinderbacher Gasse 37 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Rinderbacher Gasse 39 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Rinderbacher Gasse 46 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Vordere Schmiedgasse 24 (73525 Schwäbisch Gmünd)
12345

Bauphasen

1. Bauphase:
(1297 - 1298)
Errichtung des Dachwerks in den Jahren 1297/98 (d).
Gebäude (ohne Keller) ebenfalls zu dieser Zeit errichtet.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus

2. Bauphase:
(1400 - 1499)
15. Jahrhundert: Kellereintiefung mit innerer Erschließung aus dem EG.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Untergeschoss(e)
Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein
  • Gewölbe
    • Tonnengewölbe

3. Bauphase:
(1770 - 1830)
Ende 18. Jahrhundert bis Anfang 19. Jahrhundert: Kellererweiterung nach Osten. Hallenartige Erweiterung des EGs nach Norden.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Untergeschoss(e)
Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein

4. Bauphase:
(1890 - 1910)
Übergang 19./20. Jahrhundert: Erneute Kellererweiterung mit Erschließung von außen.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Untergeschoss(e)
Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein

Besitzer:in

keine Angaben

Fotos

Abbildungsnachweis
Systemgrundriss Dachwerk / Wohnhaus in 73525 Schwäbisch Gmünd (08.08.2011 - Lohrum)

Zugeordnete Dokumentationen

  • Teil einer dendrochronologischen Reihenuntersuchung der Dachwerke (vgl. Dokumentation Schwäbisch Gmünd, Stadt)
  • Kellerdokumentation und Ausweisung der archäologischen Relevanzzonen
  • Dendrochronologische Untersuchung

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Inmitten der historischen Altstadt östlich vom Marktplatz gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigschossiger, traufständig zur Imhofstraße stehender Baukörper mit Walmdach und Unterkellerungen, dessen Dach am linken Giebel um ca. 25 cm auskragt, während am rechten der 1. und 2. Dachstock sowie das Spitzdreieck auskragen. Das Dach hat sich auf der Strecke vom rechten zum linken Giebel stark gesetzt. Großflächige Ladeneinbauten im EG.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Der Bau besteht aus zwei Vollgeschossen mit einem flachen Walmdach und Unterkellerungen.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
Erdgeschoss: Treppe an der Südmauer mit Stabgeländer, 19. Jh.

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
Konstruktion/Material:
In einzelnen Bereichen sind die Sockelquader erhalten.

Sparrendach ohne Längsaussteifung mit fußzoniger Verstrebung. Alle Verbindungen überblattet.

Die Keller sind größtenteils firstparallel angelegt und aus Sandstein-Bruchstein-Mauerwerk aufgemauert. Keller A weißt ein Tonnengewölbe auf.
Die Kellersohle wird aus Betonestrich oder Sandsteinplatten gebildet.

Quick-Response-Code

qrCode