Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Rathaus

ID: 163575716518  /  Datum: 22.02.2022
Datenbestand: Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Hauptstraße
Hausnummer: 41
Postleitzahl: 77709
Stadt-Teilort: Wolfach

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Ortenaukreis (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8317145109
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das Gebäude wurde 1893/ 94 als Schul- und Rathaus im Neorenaissancestil nach den Plänen des Architekten Herbert Lender erbaut. Während des Nationalsozialismus wurde die ursprüngliche Fassadenmalerei mit allegorischen Darstellungen durch das Werk "Die neue Zeit" von Eduard Trautwein übermalt und nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges nochmals verändert.


1. Bauphase:
(1892)
Zerstörung des Vorgängerbaus bei einem Brand (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Rathaus

2. Bauphase:
(1893 - 1894)
Wiederaufbau des Gebäudes als Schul- und Rathaus (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Rathaus

3. Bauphase:
(1990 - 1991)
Renovierung der Fassade (a) und Umbau des Gebäudeinneren
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Restauratorische Untersuchungen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Am südlichen Altstadtrand, in Ecklage an der Hauptstraße und Wäschergäßle.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Rathaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Das dreigeschossige, traufseitig zur Hauptstraße stehende Gebäude besitzt ein nach Osten abgewalmtes Satteldach; die westliche Gebäudehälfte wird durch einen Querbau bestimmt, dessen Giebelseiten nach Norden zur Hauptstraße und nach Süden zur Bergstraße zeigen. Das Erdgeschoss und das 1. Obergeschoss des Querbaus bestehen aus rotem Quadermauerwerk. Das Erdgeschoss wird durch große Rundbogenfenster geöffnet, die darüberliegenden Geschosse zeigen stehende, rechteckige Zwillings- bzw. Drillingsfenster und werden durch rote Sandsteingewände, gerade Gesimse oder Dreiecksgiebel betont. Die nördliche Giebelseite des Querhauses besitzt Fassadenmalereien, Treppengiebel und einen Giebelreiter mit Kuppeldach und Laterne.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Dachreiter
    • Laterne
    • Satteldach
    • Satteldach mit einseitigem Vollwalm
  • Steinbau Mauerwerk
    • Quader
  • Verwendete Materialien
    • Sandstein
  • Gestaltungselemente
    • Treppengiebel
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode