Haalstraße 5/7 (Schwäbisch Hall)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Kath. Kirche Mariä Himmelfahrt

ID: 112288594813  /  Datum: 13.10.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Steige
Hausnummer: 7
Postleitzahl: 79771
Stadt-Teilort: Klettgau-Bühl

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Waldshut (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8337062004
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Bauphasen

1. Bauphase:
(1707 - 1710)
Die Kirche wurde in den Jahren 1707-10 (a) von Franz Beer unter Beibehaltung des im 14.Jh. errichteten Chorturmes barock umgestaltet und großzügig ausgestattet.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp:
  • Sakralbauten
    • Pfarrkirche

2. Bauphase:
(2009)
Umfangreiche Sanierung.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Kath. Kirche Mariä Himmelfahrt in 79771 Klettgau-Bühl (09.06.2009 - Klaus Rombach, WT-Tiengen)

Zugeordnete Dokumentationen

  • Restauratorische Untersuchungen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Die Kirche Mariä Himmelfahrt liegt am nordwestlichen Ortsrand der Gemeinde Klettgau-Bühl. Die Chorturmkirche ist geostet und wird nach Norden von einer Mauer umfriedet.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp:
  • Sakralbauten
    • Pfarrkirche
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Das Bauwerk selbst besteht aus einem mit einem Satteldach versehenen Langhaus und einem auf der Ostseite angebautem Chorturm mit Spitzhelm. Das Querhaus wird durch ein Walmdach abgeschlossen. Die schlichte Gestaltung der weiß verputzten Außenfassade erfolgt durch Rundbogenfenster und –portale mit Sandsteingewänden. Der Turm wird darüber hinaus durch Geschoss- und Friesgesimse und im oberen Stockwerk durch Maßwerkfenster gegliedert.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
    • Satteldach mit Querhaus/Zwerchdach
    • Turmhelm
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein
  • Verwendete Materialien
    • Stein
Konstruktion/Material:
Die Außenwände lassen verputzte Natursteinwände vermuten, die Fenster- und Türöffnungen besitzen Sandsteingewände und auch das Maßwerk der Turmfenster ist aus Sandstein.

Quick-Response-Code

qrCode