Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Ehem. Gasthaus "Sonnenstube"

ID: 110484373713  /  Datum: 07.05.2019
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Am Reichenbächle
Hausnummer: 1
Postleitzahl: 79350
Stadt-Teilort: Sexau

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Emmendingen (Landkreis)
Gemeinde: Sexau
Wohnplatz: Sexau
Wohnplatzschlüssel: 8316039011
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Burgruine Hochburg (79312 Emmendingen-Sexau)
Holzmühle (79350 Sexau, Am Schloßberg 4)
Sog. "Anwesen Giesin", ehem. Scheune , Im Grün 4/2 (79350 Sexau)

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das ehem. Gasthaus "Sonnenstube" wurde vermutlich im 18. Jahrhundert errichtet.
Eine bauhistorische Untersuchung liegt derzeit nicht vor.


1. Bauphase:
(1700 - 1799)
Errichtung des Gasthauses wohl im 18. Jahrhundert.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Handel und Wirtschaft
    • Gasthof, -haus

Besitzer

keine Angaben

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Restauratorische Untersuchung

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das kleine Gehöft liegt auf dem Eckgrundstück zur Hauptstraße im Zentrum von Sexau.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp:
keine Angaben
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Über einem erhöhten Kellergeschoss mit mehreren separaten Räume erhebt sich das Erdgeschoss, das Obergeschoss und das zweigeschossige Dachgeschoss. Der zweigeschossige Satteldachbau weist eine sechsachsige Fassade auf, die durch stehende Rechteckfenster gekennzeichnet ist. Das Eingangstür ist über einen zweiläufigen Treppenaufgang erreichbar.

Im nördlichen Bereich schließt sich an das ehem. Gaststättengebäude ein Schuppenbau an.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Im Erdgeschoss befinden sich zwei Gaststuben nach Süden hin und nach Norden Küche- und Abstellräume. Dahinter befinden sich im Anbau Toilettenräume. Über den in der Mitte des Gebäudes angelegten Treppenstieg gelangt man ins Obergeschoss, welches sich in mehrere Einzelräume gliedert. Die beiden größeren, im westlichen Teil des Gebäudes, bildeten ehemals einen Saal. Das 1. DG ist in kleine Kammern unterteilt.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Verwendete Materialien
    • Putz
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode