Objekt(8233): Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3 Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3

ID: 192194630820
Datum: 29.12.2010
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(8233): Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3 Objektdaten

Straße: Uttengasse
Hausnummer: 1 + 3
Postleitzahl: 88630
Stadt: Pfullendorf
Regierungsbezirk: Tübingen
Kreis: Sigmaringen (Landkreis)
Gemeinde: Pfullendorf
Wohnplatz: Pfullendorf
Wohnplatzschlüssel: 8437088024
Flurstücknummer: 428 und 429
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(8233): Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3 Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(8233): Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3 Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(8233): Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3 Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

BauforschungEhem. Franziskaner- und Kapuzinerinnenkloster (88630 Pfullendorf, Kirchplatz 1-7)
BauforschungSchoberhaus, Museumsgasse 1 (88630 Pfullendorf)
BauforschungStadtkirche St. Jakob (88630 Pfullendorf)
ausblenden

Bauphasen(8233): Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3 Bauphasen

1. Bauphase:
(1220 - 1300)
Erste Stadtmauer nach der Stadterhebung 1220
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Lagedetail:
  • Befestigungsanlage
    • allgemein
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Befestigung- und Verteidigungsanlagen
    • Stadtmauer
Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Wacken/Kiesel

2. Bauphase:
(1250 - 1316)
Erhöhung der Stadtmauer vor 1317 (Unsicherer Befund!)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Lagedetail:
  • Befestigungsanlage
    • allgemein
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Befestigung- und Verteidigungsanlagen
    • Stadtmauer
Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Wacken/Kiesel

3. Bauphase:
(1720 - 1803)
Überbauung der Stadtmauer mit Wohnhäusern im 18. Jahrhundert
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Befestigung- und Verteidigungsanlagen
    • Stadtmauer
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein

4. Bauphase:
(1800 - 1900)
Umbau des Gebäudes Uttengasse 1 nach Brand (Dachstuhlbrand?)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein

5. Bauphase:
(1880 - 1914)
Neubau des Gebäudes Uttengasse 1
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Backstein

6. Bauphase:
(1900 - 2010)
Abbruch des Gebäudes Uttengasse 3 nach 1862 (20. Jahrhundert?)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Befestigung- und Verteidigungsanlagen
    • Stadtmauer

7. Bauphase:
(2010)
Abbruch des Gebäudes Uttengasse 1
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Befestigung- und Verteidigungsanlagen
    • Stadtmauer
einblenden

Besitzer(8233): Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3 Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Pfullendorf, Uttengasse 1, Stadtseite. Verzeichnungskorrigierter und entzerrter Bildverband. / Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3  in 88630 Pfullendorf (25.11.2010 - Michael Hermann)
Pfullendorf, Uttengasse 3, Feldseite. Verzeichnungskorrigierter und entzerrter Bildverband. / Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3  in 88630 Pfullendorf (25.11.2010 - Michael Hermann)

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Untersuchung
ausblenden

Beschreibung(8233): Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3 Beschreibung

Umgebung, Lage: gelegen am südwestlicher Rand der historischen Altstadt
Lagedetail: keine Angabenkeine Angaben
Bauwerkstyp: keine Angabenkeine Angaben
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): massive Mauer aus zweischaligem Wackenmauerwerk
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Die 1,60 bis 1,65 m starke Mauer verläuft radial um die historische Altstadt. Der Radius ist bei Uttengasse 1 enger und weitet sich bei Uttengasse 3 stark. Es bestehen Anhaltspunkte für eine horizontale Baunaht, d.h. eine nachträgliche Erhöhung der Mauer.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): Die mittelalterliche Stadtmauer ist bis zu einer Höhe von ca. 4 Meter erhalten. Die Fugen sind stark ausgewaschen. Auf der Stadtseite ist die innere Mauerwerksschale in großen Bereichen für angebaute Wohnhäuser des 18.-20. Jahrhunderts ausgebrochen und für Fenster- und Türöffnungen durchbrochen. Das Gebäude Uttengasse 1 wurde 2010 abgebrochen. Seitdem steht die Mauer auf beiden Parzellen frei.
Bestand/Ausstattung: -
ausblenden

Konstruktionen(8233): Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3 Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Wacken/Kiesel
Konstruktion/Material: keine Angabenkeine Angaben