Bandhaus (Schloß Presteneck)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Heilig - Geist - Spital

ID: 361212369384  /  Datum: 05.10.2006
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Königstraße
Hausnummer: 57
Postleitzahl: 72108
Stadt-Teilort: Rottenburg am Neckar

Regierungsbezirk: Tübingen
Kreis: Tübingen (Landkreis)
Gemeinde: Rottenburg am Neckar
Wohnplatz: Altstadt
Wohnplatzschlüssel: 8416036001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Wohnhaus, Königstraße 77 (72108 Rottenburg / Neckar)
Wohnhaus, Kapuzinergasse 12 (72108 Rottenburg am Neckar)
Wohnhaus, Kapuzinergasse 13 (72108 Rottenburg am Neckar)
Bürgerhaus (72108 Rottenburg am Neckar, Königstraße 55)
Keller (72108 Rottenburg am Neckar, Sulzauer Hof 7)
Bürgerhaus (72108 Rottenburg, Königstraße 53)

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Unmittelbar nach dem Stadtbrand vom 4. März 1735 wurde das `Heilig - Geist - Spital` unter Einbeziehung der stehengebliebenen massiven Aussenwände und der Gewölbekeller aus dem 16. Jahrhundert wieder errichtet.


1. Bauphase:
(1500 - 1600)
Vermutete Erbauungszeit des ersten Spitals im 16. Jh (gk), die Keller und teile des Erdgeschossmauerwerks stammen aus diser Zeit.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Bauwerkstyp:
  • Bauten für Wohlfahrt und Gesundheit
    • Spital

2. Bauphase:
(1735 - 1736)
Erbauung des Gebäudes 1734/35 (d) und 1735/36 (d).
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Fotos

Vorlage LV - BW und LAD / Heilig - Geist  - Spital in 72108 Rottenburg am Neckar, Altstadt

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Kurzuntersuchung

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Südwestlich am Rand der Altstadt nördlich des Neckars gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Bauten für Wohlfahrt und Gesundheit
    • Krankenhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Dreistöckiges langezogenes Gebäude auf leicht trapezförmig verschobener Grundfläche mit viergeschossigem Dachstuhl und Glockentürmchen.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Dreischiffige zwölfzonige Grundrisstruktur mit Mittelflurerschließung und daran angeordneten Wohnräumen. Im ersten Stock befindet sich am östlichen Gebäudeende ein Gemeinschaftssaal mit zwei schmuckvollen Eichensäulen
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Holzgerüstbau
    • Unterbaugerüst
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit liegendem Stuhl
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl
  • Gestaltungselemente
    • Zierglieder im Holzbau
Konstruktion/Material:
Stockwerkbau auf massivem Gewölbekeller und Erdgeschoss. Das Dachwerk besitzt im 1. DG einen zweifach liegenden und zweifach stehenden Stuhl. Das 2. DG ist offen mit zweifach liegenden und einfach stehendem Stuhl. Im 3. DG befindet sich ein zweifach stehender Stuhl.

Quick-Response-Code

qrCode