Hauptstrasse 13 (Mosbach)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Bergfried

ID: 261316099088  /  Datum: 15.06.2009
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Mühlbacher Straße
Hausnummer: 84-86
Postleitzahl: 75056
Stadt-Teilort: Sulzfeld

Regierungsbezirk: Karlsruhe
Kreis: Karlsruhe (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8215082006
Flurstücknummer: 10308
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Ravensburg

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Ravensburg (75056 Sulzfeld, Mühlbacher Straße 84-86)

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Ab 1231 ist die Ravensburg als Stamm- und Wohnsitz der Familie Göler bezeugt.
Der Bergfried der Burg Ravensburg ist der einzige noch aus dem 13. Jahrhundert stammende Bauteil.


1. Bauphase:
(1201 - 1231)
Ab 1231 ist die Burg durch Freiherren Göler von Ravensburg bezeugt. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Bauwerkstyp:
  • Befestigung- und Verteidigungsanlagen
    • Bergfried

Besitzer

keine Angaben

Fotos

Bergfried 
Urheber: Regierungspräsidium Karlsruhe, RPK, Ref. 26 / Bergfried in 75056 Sulzfeld, Ravensburg

Zugeordnete Dokumentationen

  • Fotodokumentation über Sanierungsarbeiten

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Etwa 1 km östlich des Dorfes auf einem aus der ferne sichtbaren Hügel befindlich.
Lagedetail:
  • Burganlage
    • allgemein
Bauwerkstyp:
  • Befestigung- und Verteidigungsanlagen
    • Bergfried
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Der quadratische Bergfried misst ca. 7,0 x 7,0 m und ist ca. 30 m hoch.
Der Turm steht heute frei im Innenhof der Hauptburg.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Der Turm wird von Süden erschlossen. Auf der Nordseite des Turmes ist die ursprüngliche Einstiegsöffnung auf etwa halber Höhe gelegen.

Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
Am oberen Mauerkranz des Turmes ragen zu allen 4 Seiten je zwei Konsolenrudimente des ehemals obersten Turmabschlusses hervor.
Von den Wohnbauten, die den Turm ehemals zu drei Seiten umgaben, sind nur die Kellergewölbe vorhanden.
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Verwendete Materialien
    • Stein
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein
Konstruktion/Material:
Der Turm ist aus kräftigem Buckelquader-Mauerwerk gemauert.
Die jetzige Turmplattform wird mit einer Holzwangentreppe (eingeschobene Treppe) über 19 Läufe mit einem Steigungsverhältnis von ca. 18/22 cm erschlossen.

Quick-Response-Code

qrCode