Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohn- und Geschäftshaus

ID: 261312129062  /  Datum: 15.10.2009
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Untere Straße
Hausnummer: 31
Postleitzahl: 69117
Stadt-Teilort: Heidelberg-Altstadt

Regierungsbezirk: Karlsruhe
Kreis: Heidelberg (Stadtkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8221000002
Flurstücknummer: 249/1
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Gläserner Saalbau (69117 Heidelberg)
Schloss Heidelberg (Sachgesamtheit) (69117 Heidelberg)
Wohn- und Geschäftshaus (69117 Heidelberg-Altstadt, Dreikönigstraße 20)
ehem. Hotel, heute Verwaltungsgebäude (69117 Heidelberg-Altstadt, Friedrich-Ebert-Anlage 22)
Hexenturm (69117 Heidelberg-Altstadt, Grabengasse 3-5)
Wohnhaus, Große Mantelgasse 21 (69117 Heidelberg-Altstadt)
Palais Neukirch (69117 Heidelberg-Altstadt, Hauptstraße 120)
ehem. Oberrheinische Bank, Bank- und Wohnhaus, Hauptstraße 126 (69117 Heidelberg-Altstadt)
Café Scheu, Wohn- und Geschäftshaus, Hauptstraße 137 (69117 Heidelberg-Altstadt)
Gasthaus „Zum Sepp’l“ (69117 Heidelberg-Altstadt, Hauptstraße 213)
Wohn- und Geschäftshaus (69117 Heidelberg-Altstadt, Hauptstraße 86)
Wohn- und Geschäftshaus (69117 Heidelberg-Altstadt, Ingrimstraße 34)
Wohn- und Geschäftshaus (69117 Heidelberg-Altstadt, Kleine Mantelgasse 7)
ehemaliges Verbindungshaus, Studentenwohnheim (69115 Heidelberg, Haspelgasse 10)
Wohn- und Geschäftshaus, Hauptstraße 131 (69117 Heidelberg)
Europahaus IV (69117 Heidelberg, Kleine Mantelgasse 24)
Wohn- und Geschäftshaus (69117 Heidelberg, Mittelbadgasse 14)
Friedrichsbau (Heidelberg, Schloss)
Ottheinrichsbau (69117 Heidelberg, Schlosshof 1)
Hinterhaus (69117 Heidelberg, Semmelsgasse 9)
123

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das Wohn- und Geschäftshaus wurde im 18. Jahrhundert auf den Kellerfundamenten eines Vorgängerbaus errichtet.
2007 folgten Umbau, Instandsetzung und Modernisierung des Wohn- und Geschäftshauses.


1. Bauphase:
(1700 - 1799)
Errichtung des Gebäudes. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(2007)
2007 Umbau, Instandsetzung und Modernisierung des Wohn- und Geschäftshauses.(a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Fotos

Wohn- und Geschäftshaus 
Urheber: Regierungspräsidium Karlsruhe, RPK, Ref. 26 / Wohn- und Geschäftshaus  in 69117 Heidelberg-Altstadt

Zugeordnete Dokumentationen

  • Raumbauch

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das Gebäude liegt im Gebiet der hochmittelalterlichen Kernaltstadt von Heidelberg.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Es handelt sich um ein zweigeschossiges traufständiges Eckgebäude in geschlossener Bauweise.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Das Gebäude ist in vier Achsen gegliedert.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
Fassade: Putzfassade mit 3 bzw. 8 Achsen, Rechteckgewände, Holzläden und Sprossengliedeung, 2 Eingänge mit Oberlicht.
Dach: Mansarddach mit Holztraufgesims auf Balkenköpfen, Giebelzwerchhaus, Schlepp- und Giebelgauben.
Innen: Stuckhohlkehlen, Dielenböden, Holzbalkendecken, Steinplattenboden im UG und EG, barocke Tür im OG, Brüstungsverkleidung, barocke Fenster.

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • allgemein
  • Detail (Ausstattung)
    • bemerkenswerte Fenster
    • bemerkenswerte Türen
    • bemerkenswerte Wand-/Deckengestaltung
    • besondere Bodenbeläge
  • Decken
    • Balkendecke
  • Dachform
    • Mansardwalmdach
Konstruktion/Material:
Der Gewölbekeller aus Bruchsteinmauerwerk ist mit Sandsteinplatten ausgelegt.
Das Gebäude ist massiv und mit einem Mansarddach überdeckt. Bei den Innenwänden handelt es sich teilweise um Riegelwände.

Quick-Response-Code

qrCode