Hohes Haus (Schwäbisch Hall)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 210437427321  /  Datum: 23.04.2024
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Entengasse
Hausnummer: 6
Postleitzahl: 74865
Stadt-Teilort: Neckarzimmern

Regierungsbezirk: Karlsruhe
Kreis: Neckar-Odenwald-Kreis (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8225067005
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Ehem. Synagoge, Am Lindenbaum 3 (74865 Neckarzimmern)
Ehem. Schloss, Rathaus (74865 Neckarzimmern, Hauptstraße 4)
Staustufe Neckarzimmern (74865 Neckarzimmern, Neckarstraße 14)

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Der dendrochonologischen Untersuchung nach ist als Baujahr des Hauses das Jahr 1590 (d) anzunehmen. Eine weitere Probe, die der nördlichen Stuhlsäule der Westwand im 1. DG entnommen wurde, datiert auf das Jahr 1724 und lässt auf eine Reparatur vermutlich des gesamten Westgiebels schließen.


1. Bauphase:
(1590)
Erbauung des Wohnhauses (d)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus

2. Bauphase:
(1724)
Reparatur des gesamten Westgiebels, wahrscheinlich mit der gleichzeitigen Abwalmung der oberen Dachhälfte.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Dachgeschoss(e)

Besitzer:in

keine Angaben

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorisches Kurzgutachten

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Giebelständig an der nördlichen Seite der Entengasse stehend.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Die zur Straße gerichtete östliche Außenwand bildet die Hauptfassade des Hauses und ist entsprechend aufwendig gestaltet. Sie besteht aus einem fast geschoßhohen Kellersockel aus grob quaderförmig behauenen Sandsteinen, zwei Vollgeschossen in Fachwerk und einem ebenfalls in Fachwerk konstruierten Giebeldreieck, das eine dreigeschossige Aufteilung mit winzigem Krüppelwalm im obersten Geschoss zeigt.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit liegendem Stuhl
  • Dachform
    • Satteldach mit einseitigem Schopfwalm
  • Mischbau
    • Obergeschoss(e) aus Holz
Konstruktion/Material:
OG und die beiden unteren Dachgeschosse kragen über Stichgebälken vor; das Dach ist als Sparrendach mit Kehlbalkenlage konstruiert. Die Aussteifung im 1. DG übernimmt ein dreifacher stehender Stuhl mit zwei liegenden Bindern im Dachraum. Das 2. DG besitzt einen doppelten stehenden Stuhl mit zwei liegenden Bindern im Dachraum, die über denen des ersten DG stehen. Im Westen wurde das Dach nachträglich bis zur unteren Kehlbalkenlage abgewalmt.

Quick-Response-Code

qrCode