Alte Aula (Tübingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Kapelle Maria Schnee

ID: 207376481114  /  Datum: 07.03.2017
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Prinzbacher Straße
Hausnummer: 18
Postleitzahl: 77790
Stadt-Teilort: Steinach

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Ortenaukreis (Landkreis)
Gemeinde: Steinach
Wohnplatz: Steinach
Wohnplatzschlüssel: 8317129022
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Die Kapelle wurde vermutlich in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts als Feldkapelle außerhalb des Dorfes errichtet. Im "Waydbrief" von 1522 wurde sie erstmals erwähnt. Der Kapellenbau beschränkte sich zunächst nur auf den heutigen Chorbereich. 1715/16 folgte die Erweiterung um das heutige Langhaus im Stil des Barock. Der spätgotische Bauteil wurde dem barocken Gesamtbild angepasst. Aus dem frühen 18. Jahrhundert stammt der barocke Altar. Die Kassettendecke aus Holz mit 42 Sinnbildern der "Lauretanischen Litanei" wird auf 1785 datiert.


1. Bauphase:
(1450 - 1499)
Vermutliche Erbauung der spätgotischen Feldkapelle.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
Lagedetail:
  • Einzellage
    • allgemein
Bauwerkstyp:
  • Sakralbauten
    • Kapelle, allgemein

2. Bauphase:
(1522)
Ersterwähnung der Kapelle (a).
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Bauwerkstyp:
  • Sakralbauten
    • Kapelle, allgemein

3. Bauphase:
(1700 - 1725)
Barocker Altar aus dem frühen 18. Jh.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Ausstattung

4. Bauphase:
(1715 - 1716)
Erweiterung um das heutige Langhaus und barocke Anpassung des bestehenden spätgotischen Bauteils.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Anbau
Bauwerkstyp:
  • Sakralbauten
    • Kapelle, allgemein

5. Bauphase:
(1785)
Hölzerne Kassettendecke.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Ausstattung
Konstruktionsdetail:
  • Decken
    • Kassettendecke

6. Bauphase:
(2015)
Umfangreiche Sanierung der Kapelle.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Dachgeschoss(e)

Besitzer

keine Angaben

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Kapelle Maria Schnee in 77790 Steinach (Bernhard Wink, Restaurator)
Abbildungsnachweis
Kapelle Maria Schnee in 77790 Steinach (Bernhard Wink, Restaurator)
Abbildungsnachweis
Kapelle Maria Schnee in 77790 Steinach (Bernhard Wink, Restaurator)
Abbildungsnachweis
Kapelle Maria Schnee in 77790 Steinach (Bernhard Wink, Restaurator)

Zugeordnete Dokumentationen

  • Restauratorische Untersuchung
  • Untersuchung der Ausstattung und historische Pläne

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Die Kapelle befindet sich am nordwestlichen Ortsrand der Gemeinde Steinach, südlich B33.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp:
  • Sakralbauten
    • Kapelle, allgemein
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Kleiner rechteckiger Satteldachbau mit Dachreiter und nach Osten eingezogenem, dreiseitig geschlossenem Chor. Verputzte Fassade mit spitzbogigen Fenster- und Portalöffnungen.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Flach gedeckter Innenraum mit eingezogenem Chor.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
Hölzerne Kassettendecke 1785, barocker Altar.

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
    • Satteldach mit einseitigem Vollwalm
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein
  • Detail (Ausstattung)
    • bemerkenswerte Wand-/Deckengestaltung
Konstruktion/Material:
Verputzter Bruchsteinbau.

Quick-Response-Code

qrCode