Domturm (Rottenburg)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 188103984714  /  Datum: 08.04.2021
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Kirchstraße
Hausnummer: 11
Postleitzahl: 70794
Stadt-Teilort: Filderstadt

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Esslingen (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8116077011
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,6539° nördliche Breite, 9,1963° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Wohnhaus (70794 Filderstadt, Hohenheimer Straße 1)
Pfarrkirche St. Antholianus (70794 Filderstadt, Kirchstraße 2-8)

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das Gebäude wurde im Jahre 1600/01 errichtet. (d)


1. Bauphase:
(1601)
Errichtung des Gebäudes um 1601 (1600/01 d, Floßholz!).
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Dachgeschoss(e)
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Konstruktionsdetail:
  • Detail (Ausstattung)
    • Floßspuren
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl
  • Dachform
    • Satteldach

Besitzer

keine Angaben

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Nordwesten mit Vorderhaus und leicht verspringendem Hinterhaus.  / Wohnhaus in 70794 Filderstadt, Plattenhardt ( 26.02.2008  - Foto: Tilmann Marstaller )

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Kurzuntersuchung

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Mitten im Ortskern, vis-a-vis zum Kirchhof errichteter Holzgerüstbau, giebelständig an der Südseite der Kirchstraße. Bildete das Wohnhaus eines Winkelhakengehöfts.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Das Gebäude setzt sich zusammen aus einem jüngeren Vorderhaus und einem etwas älteren rückwärtigen Hausteil. In beiden Fällen handelt es sich um ein einstockig-eingeschossiges Traufgerüst mit Satteldach. Im Hinterhaus ist das Dachwerk dreigeschossig ausgebildet, im Vorderhaus zweigeschossig. Untersucht wurde nur der zum Vorderhaus zugeschlagene Teil des Hinterhauses.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Erfasst ist nur die nördliche Außenzone im Dachbereich des Hinterhauses, insofern kann zur ursprünglichen Grundrissgliederung keine relevante Aussage getroffen werden.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
Bewohntes Gebäude, saniert.
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Balkendach mit Rofen und stehendem Stuhl
  • Detail (Ausstattung)
    • Floßspuren
Konstruktion/Material:
Das Gebäude setzt sich zusammen aus einem jüngeren Vorderhaus und einem etwas älteren rückwärtigen Hausteil. Untersucht wurde nur der zum Vorderhaus zugeschlagene Teil des Hinterhauses und auch nur im Dachbereich. Bemerkenswert ist die Stuhlkonstruktion im zweiten DG, bei der es sich um ein Unterfirstgerüst handelt. Denn die Queraussteifung an der ehemaligen Giebelseite erfolgt durch ein Fußband, während die Längsaussteifung durch zeitgemäße Kopfstreben erfolgt ist.

Quick-Response-Code

qrCode