Hohes Haus (Schwäbisch Hall)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohn- und Geschäftshaus

ID: 182609941618  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Hauptstraße
Hausnummer: 14
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Gemeinde: Besigheim
Wohnplatz: Besigheim
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 168
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,9999° nördliche Breite, 9,1408° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Hauptstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Dreistöckiges Fachwerkwohnhaus auf Steinsockel in Ecklage (Hauptstraße/Aipertorstraße), Sichtfachwerk mit Zierformen, Kellergewölbe und Giebeldach, Bauzeit 16./17. Jahrhundert, Ladeneinbau im EG seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Eine Bebauung des Bereichs ist mindestens schon Ende des 15. Jahrhunderts vorhanden, wie aus den Lagerbüchern der Vogtei hervorgeht. Dabei handelt es sich zunächst um Vorgängergebäude. (a)


1. Bauphase:
(1494)
Das Lagerbuch nennt "Brunn Hanns" als Zinser. Dieser zinst sieben Heller "uß sinem Huß gelegen an Hanns Hotschman und der Strassen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1522)
Das Lagerbuch nennt "Kyrin Metzger" als Zinser. Dieser zinst "uß dem Eckhuß an Wilhelm Zimmerman und Hans Hotschman". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1628)
Das Lagerbuch nennt "Alexander Zolpp" als Zinser. Dieser zinst "ußer seinem Eckhaus, zwischen Endriß Widerers Hauß, und der Allmendgaßen gelegen, stoßt hinden uff Daniel Beckhen Witib, und vornen uff die Straßen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1660)
Der Barbierer zu Stuttgart Erhardt Norr besitzt: "Ain Behausung und Keller beim rechten Thor (Aipertor), zwischen Hans Paihler, der gemeinen Gassen und Michael Heininger, ... Item (ebenso) halben Theil an einer Scheuren daselbsten im Hoff, zwischen Hans Mayenbergers Witib und Georg Zimmermann." (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Enz Seite. Mitten in der Stadt. In der Aiperthurn Strasse. Nr. 168 Ein Haus, und Keller an der Chaussee gegenüber neben von Nr. 156 und vornen von Nr. 154, ein Eckhaus im untern Reyhen der Aiperthurn Straß". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1804)
Das Haus wird "verbessert um 1804". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(1823)
Herr Oberamtschirurgus Jung kauft das Haus: "Eine ganze Behausung samt Zubehör, mitten in der Stadt, neben Herrn Conditor Dörr und Herrn Christian Friedrich Schnell ... 2 Ruthen Küchengarten dabei". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Bauphase:
(1851)
Oberamts Wundarzt Jung verkauft das Haus an den Kaufmann Carl Seeger. Dieser richtet im Erdgeschoss einen Laden ein. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Bauphase:
(1868)
Kaufmann Dieterich verkauft das Haus an den Conditor Ernst Elsäßer: "Nr. 168 Ein dreistockiges Wohnhaus (82 qm) mit gewölbtem Keller, im 1. Stock mit Stein, ein Giebel vorgemauert, 1,5 Ruthen Winkel mit Nr. 167 und Nr. 169 gemeinschaftlich, an der Staatsstraße, mitten in der Stadt, neben Stadtschultheiß Jung und der Straße". Elsäßer erwirbt damals mit dem Haus auch einen Anteil des Nachbarhauses Nr. 169 (Aiperturmstraße 1). (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1494 - 1522)
Brunn, Hanns
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1522 - 1555)
Metzger, Kyrin
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1555 - 1569)
Simler, Khirin
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

4. Besitzer:
(1569 - 1587)
Braun, Peter
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1587 - 1628)
Simler, Balthasar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1628 - 1660)
Zolpp, Alexander
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1660)
Norr, Erhardt
Bemerkung Familie:
in Stuttgart
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Barbier
  • Chirurg
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

8. Besitzer:
(1660 - 1717)
Fauth, Hans Jakob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt nach Norr
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Ratsherr
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

9. Besitzer:
(1717 - 1727)
Herdtle (Herttlin), Johann Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Fauth
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1727 - 1764)
Herdtle (Herttlin), Johann Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Rest von Fauth
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1764)
Herdtle, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Johann Caspar Herdtle
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1764 - 1766)
Herdtle, Jacob
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Caspar Herdtle
Bemerkung Besitz:
kauft von Mutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1766 - 1809)
Keppler, Johann Sigmund
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Herdtle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bürgermeister
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1809 - 1810)
Martin, Ludwig Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1810 - 1823)
Saussele, Balthas
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Martin
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1823 - 1851)
Jung, NN
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft ganzes Haus von Martin und Saussele
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Wundarzt
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1851 - 1866)
Seeger, Carl
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Jung
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kaufmann
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1866 - 1867)
Seeger, Otto
Bemerkung Familie:
Sohn des Carl Seeger
Bemerkung Besitz:
erhält vom Vater als Heiratsgut
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Conditor
  • Kaufmann
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1867 - 1868)
Dieterich, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Seeger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kaufmann
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1868)
Elsässer, Ernst
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Dieterich
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Conditor
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Süden / Wohn- und Geschäftshaus in 74354 Besigheim (Denkmalpflegerischer Werteplan, Gesamtanlage Besigheim, Regierungspräsidium Stuttgart)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Dreigeschossiges Fachwerkhaus in Ecklage, Erdgeschoss massiv aus Quadersteinen mit Rundbogenöffnungen, Obergeschosse mit Fachwerk, Satteldach, um 1600, Erdgeschoss 1851 massiv ersetzt, 1969 Freilegung des Fachwerkes.

Nach dem Häuserbuch gehörte das Anwesen im 17. und 18. Jahrhundert u. a. einem Ratsherren, einem Bürgermeister und später auch Metzgern. 1804 wurde das Haus „verbessert“ und 1851 baute ein Kaufmann im Erdgeschoss einen Laden ein.

Das Haus dokumentiert das Bauen des gehobenen Bürgertums im 17. Jahrhundert an städtebaulich markanter Position. Zugleich veranschaulicht es in besonders eindrucks- und qualitätsvoller Art und Weise die sehr häufig vorkommende massive Erneuerung des Erdgeschosses bei Fachwerkbauten. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Mischbau
    • Obergeschoss(e) aus Holz
    • Unterbau aus Stein (gestelzt)
  • Dachform
    • Satteldach
    • Schleppgaube(n)
  • Steinbau Mauerwerk
    • Quader
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode