Kloster Bebenhausen (ehem. Holz- und Chaisenremise)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohn- und Wirtschaftsgebäude "Tuttlinger Haus"

ID: 158163179710  /  Datum: 28.07.2020
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Donaustraße
Hausnummer: 19
Postleitzahl: 78532
Stadt-Teilort: Tuttlingen

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Tuttlingen (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8327050017
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 47,9845° nördliche Breite, 8,8170° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das Gebäude wurde um 1804 erbaut. (a)


1. Bauphase:
(1804)
Errichtung des Gebäudes ca. 1804. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Walmdach

Besitzer

keine Angaben

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
Tuttlinger Haus,Donaustr. 19 (78532 Tuttlingen, Donaustraße 19)

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Restauratorische Untersuchungen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das Gebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Donau, gegen über des Heimatmuseums Fruchtkasten, in der Donaustraße.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Wohnhaus mit Ökonomie, das sog. „Tuttlinger Haus“,dreigeschossiger Putzbau (EG massiv, OGs ausgeriegeltes Fachwerk) mit hohem Walmdach, Doppelwohnhaus mit stockwerksweiser Teilung (Stockwerkseigentum).
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Erdgeschoss gemeinsame Ökonomie mit zwei Ställen (der östliche 1867-69 zur Messerschmiede, 1919 zur Wagnerwerkstätte umgebaut) und Heubarn sowie einer mittigen Tenne samt Obertenloch zur Bühne, gemeinsame Nutzung auch von Dachraum/Bühne und Hofraum
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Walmdach
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode