Ottilienkapelle (Eppingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohn- und Geschäftshaus

ID: 127821857620  /  Datum: 12.03.2020
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Bahnhofstraße
Hausnummer: 6
Postleitzahl: 78532
Stadt-Teilort: Tuttlingen

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Tuttlingen (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8327050017
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Evang. Stadtkirche, Bahnhofstraße 13 (78532 Tuttlingen)
Wohn- und Geschäftshaus (abgegangen), Bahnhofstraße 5 (78532 Tuttlingen)
Wohn- und Geschäftshaus, Bahnhofstraße 7 (78532 Tuttlingen)
Rathaus (78532 Tuttlingen, Rathausstraße 1)

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das heutige Wohn- und Geschäftshaus wurde im Kern im Jahr 1804 als Wohnhaus mit Ökonomie errichtet. Um 1900 erfolgte der Anbau des Schmuckerkers und der Dachausbau. (a)


1. Bauphase:
(1804)
Wohnhaus mit Ökonomie, heute Wohn- und Geschäftshaus, im Kern um 1804 errichtet (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Ökonomiegebäude

2. Bauphase:
(1900)
Um 1900 Anbau des Schmuckerkers und Dachausbau (a)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Dachgeschoss(e)
  • Anbau
Konstruktionsdetail:
  • Detail (Ausstattung)
    • Erker

Besitzer

keine Angaben

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

keine

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das Gebäude befindet sich an der Ecke Bahnhofstraße/ Helfereistraße und ist traufseitig zur Bahnhofstraße ausgerichtet.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Dreigeschossiger Putzbau mit Krüppelwalmdach und zweigeschossigem, polygonalem Schmuckerker mit überkuppelter Laterne am Südwesteck.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Laterne
    • Satteldach mit Schopfwalm (Krüppelwalm)
  • Detail (Ausstattung)
    • Erker
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode