Bandhaus (Schloß Presteneck)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Badehaus Rosenau

ID: 119342665421  /  Datum: 13.10.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Eichhornstraße
Hausnummer: 56a
Postleitzahl: 78464
Stadt-Teilort: Konstanz

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Konstanz (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8335043012
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Haus zum Mühlstein, Konradigasse 31 (78462 Konstanz)
Wohnhaus, Konradigasse 35 (78462 Konstanz)
Ehemalige Domdekanei, Münsterplatz 9 (78462 Konstanz)
Haus zum Krebs (78462 Konstanz, Rheingasse 10)
Sog. Haus zum Blumenstrauß / zum Strauß (78462 Konstanz, Rheingasse 13)
Sog. Häuser zum Weinstock und zum Vogel Strauß (78462 Konstanz, Rheingasse 17)
Ehem. Kornschütte des Klosters Zoffingen (78462 Konstanz, Rheingasse 18)
Sog. Haus zum Hirschen (78462 Konstanz, Rheingasse 19)
Haus zur Mohrin (78462 Konstanz, Rheingasse 1)
Ehemals Dompropstei, später Notariat (78462 Konstanz, Rheingasse 20)
Wohnhaus, Rheingasse 23 (78462 Konstanz)
Wohnhaus, Rheingasse 3 (78462 Konstanz)
Sog. Haus zur Sichel, Rheingasse 4 (78462 Konstanz)
Haus zum Roßeisen und Haus zur Geige (78462 Konstanz, Rheingasse 8)
Haus zum Narren bzw. zur Rose (78462 Konstanz, Rheingasse 9)
Sog. Haus zur Krone (78462 Konstanz, Rheingasse 11)
Sog. Haus zur Reuschen (78462 Konstanz, Rheingasse 14)
Sog. Haus zum Blauen Schild (78462 Konstanz, Rheingasse 7)
Wohn- und Geschäftshäuser, Rosgartenstraße 2-18 (78462 Konstanz)
Pfründhaus von St. Johann (78462 Konstanz, St. Johann-Gasse 6)

Bauphasen

1. Bauphase:
(1874 - 1875)
Das Badehaus gehörte ursprünglich zur Anlage der 1874/75 errichteten Villa Rosenau, die 1971 abgebrochen wurde.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Randlage
Bauwerkstyp:
  • Bauten für Wohlfahrt und Gesundheit
    • Badhaus

2. Bauphase:
(1991 - 1993)
In dieser Zeit erfolgten die ersten Renovierungsarbeiten am Badehaus.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Restauratorische Voruntersuchung

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Auf Höhe des heutigen Parkstiftes Rosenau direkt am Bodensee, ehemals Teil der Gartenarchitektur der Villa Rosenau.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Randlage
Bauwerkstyp:
  • Bauten für Wohlfahrt und Gesundheit
    • Badhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Bei dem Gebäude handelt es sich um einen Bau im Stil der Neorenaissance mit sechseckigem Grundriss, zwei Fenstern auf der Seeseite und sechs runden Fenstern im oberen Bereich unter dem kuppelförmigen Helmdach. Eine Tür dient als Eingang auf der Ostseite, gegenüber führt eine weitere zum angebauten Treppenabgang in den See. Die Rundfenster und Türen werden durch breites (Sand-)Steingewände umrahmt.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
.
Bestand/Ausstattung:
Dekorative Malereien am gewölbten Innenraum.

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Gewölbe
    • Kreuzrippengewölbe
  • Steinbau Mauerwerk
    • allgemein
  • Dachform
    • Turmhelm
  • Detail (Ausstattung)
    • bemerkenswerte Wand-/Deckengestaltung
Konstruktion/Material:
Sechseckiger, massiver Baukörper. Darüber erstreckt sich die Decke in Form eines sechsteiligen Kreuzrippengewölbes mit hölzernen Rippen und auf Holzlattungen verputzter Kappen.

Quick-Response-Code

qrCode