Objekt(7456): Stadtkirche St. Jakob Stadtkirche St. Jakob

ID: 331318099012
Datum: 08.04.2009
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(7456): Stadtkirche St. Jakob Objektdaten

Straße: keinekeine
Hausnummer: keinekeine
Postleitzahl: 88630
Stadt: Pfullendorf
Regierungsbezirk: Tübingen
Kreis: Sigmaringen (Landkreis)
Gemeinde: Pfullendorf
Wohnplatz: Pfullendorf
Wohnplatzschlüssel: 8437088024
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(7456): Stadtkirche St. Jakob Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(7456): Stadtkirche St. Jakob Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(7456): Stadtkirche St. Jakob Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

BauforschungEhem. Franziskaner- und Kapuzinerinnenkloster (88630 Pfullendorf, Kirchplatz 1-7)
BauforschungSchoberhaus, Museumsgasse 1 (88630 Pfullendorf)
BauforschungStadtmauer, Uttengasse 1 + 3 , Uttengasse 1 + 3 (88630 Pfullendorf)
ausblenden

Bauphasen(7456): Stadtkirche St. Jakob Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Ab ca 1300-1320 schlichter gotischer Neubau nach Zisterzienserart als dreischiffige Basilika. Um 1400 Neubau des spätgotischen Turmes.
Ab 1480 Spätgotische Vergrößerung am Chor, Einbau der Chorgewölbe, Kanzel, Lettner und Sakramtentshaus, Neubau der oberen Sakristei als Bibliothek.
Ab 1679 Beginn der Barockisierung mit neuem Hochaltar, Veränderung der Fenster, Ausstattung der Kirche mit Stuck und Frescomalerei, neue Kanzel und Chorgestühl.


1. Bauphase:
(1300 - 1320)
Errichtung (s)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

2. Bauphase:
(1390 - 1410)
Um 1400 (a) Neubau des spätgotischen Turmes.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

3. Bauphase:
(1480 - 1510)
Ab 1480 (s) Spätgotische Vergrößerung am Chor, Einbau der Chorgewölbe, Kanzel, Lettner und Sakramtentshaus, Neubau der oberen Sakristei als Bibliothek.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

4. Bauphase:
(1679 - 1700)
Ab 1679 (s) Beginn der Barockisierung mit neuem Hochaltar, Veränderung der Fenster, Ausstattung der Kirche mit Stuck und Frescomalerei, neue Kanzel und Chorgestühl.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(7456): Stadtkirche St. Jakob Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Aufnahme von 1977 (LAD)
Test / Stadtkirche St. Jakob in 88630 Pfullendorf (11.07.2010)

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Dokumentation bezeichnet mit Geschichte der Stadtkirche St. Jakob in Pfullendorf, bestehend aus handschriftlichen Aufzeichnungen, Kopien verschiedener Literatur zur Stadtkirche
  • Untersuchungsbericht der kleinen Turmkapelle in der Pfarrkirche St. Jakob in Pfullendorf (Kopie)
ausblenden

Beschreibung(7456): Stadtkirche St. Jakob Beschreibung

Umgebung, Lage: keine Angabenkeine Angaben
Lagedetail: keine Angabenkeine Angaben
Bauwerkstyp:
  • Sakralbauten
    • Kirche, allgemein
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): keine Angabenkeine Angaben
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Dreischiffige gotische Basilika mit vorgebautem spätgotischen Chor
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): keine Angabenkeine Angaben
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(7456): Stadtkirche St. Jakob Konstruktionen

Konstruktionsdetail: keine Angabenkeine Angaben
Konstruktion/Material: Turmhelm ursprünglich als durchbrochener Maßwerkhelm aus Sandstein ausgebildet. Heutige Konstruktion in aus Beton in den 1960er Jahren erneuert, angeblich nach historischem Vorbild.
Vgl. ehemalige Seitenturmhauben des Münster Konstanz