Objekt(10920): Ehem. Villa, sog. "Schloss Rheinburg" Ehem. Villa, sog. "Schloss Rheinburg"

ID: 164448334720
Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und RestaurierungBauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(10920): Ehem. Villa, sog. "Schloss Rheinburg" Objektdaten

Straße: Rheinburg
Hausnummer: 1
Postleitzahl: 78262
Stadt: Gailingen am Hochrhein
Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Konstanz (Landkreis)
Gemeinde: Gailingen am Hochrhein
Wohnplatz: Rheinburg
Wohnplatzschlüssel: 8335026005
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
ausblenden

Objektverknüpfungen(10920): Ehem. Villa, sog. "Schloss Rheinburg" Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
keine Angabekeine Angabe

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
1. Beinhaltet Bauteil: Bauforschung und RestaurierungTrotte "Schloss Rheinburg" , Rheinburg 5
einblenden

Objekt(10920): Ehem. Villa, sog. "Schloss Rheinburg" Umbauzuordnung

keinekeine
einblenden

Objekt(10920): Ehem. Villa, sog. "Schloss Rheinburg" Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

keinekeine
ausblenden

Bauphasen(10920): Ehem. Villa, sog. "Schloss Rheinburg" Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Die Villa wurde 1866/ 67 nach dem Entuwrf des Züricher Architekten Leonhard Zeugheer im Stil der Neurenaissance erbaut. Bauherr des Landhauses war Franz Arthur Rausch. 1912 wurde in dem Villenbau ein Sanatorium errichtet, das mit Unterbrechung durch den Ersten Weltkrieg bis etwa 1939 als solches weitergeführt wurde. In der Zeit zwischen 1922-36 fanden verschiedene Neu- und Umbauten an der Villa und den Nebengebäuden statt. 1945 diente es kurzzeitig als Kinderheim und zwischen 1950-75 wurde es durch die Neurologische Rehabilitations-Klinik in Gailingen genutzt.
Von 1977-80 fanden größere Restaurierungsarbeiten an der Villa statt, bei welcher alle nach 1866 erfolgten An- und Umbauten entfernt wurden.


1. Bauphase:
(1866 - 1867)
Erbauung der Villa nach Entwurf des Züricher Architekten Leonhard Zeugheer.
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
Lagedetail:
  • Einzellage
    • allgemein
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus

2. Bauphase:
(1977 - 1980)
Restaurierung des Gebäudes mit Rückbau aller nach 1866 stattgefundenen Um- und Anbauten.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
ausblenden

Besitzer(10920): Ehem. Villa, sog. "Schloss Rheinburg" Besitzer

1. Besitzer:
(1866 - 1882)
Rausch, Franz Arthur
Bemerkung Familie: Sohn einer vermögenden Schaffhausener Handelsfamilie
Bemerkung Besitz: Lässt erbauen.
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)

2. Besitzer:
(1882 - 1887)
Rothschild, Simon
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: erwirbt gemeinsamt mit den Handelsleuten Ludwig Rothschild, Maier Elias Moos, Joseph Veit Guggenheim und Jakob Bernheimer.
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Gemeinderat
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

3. Besitzer:
(1887)
Sinner, Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: Der Rentner Georg Sinner aus Überlingen schließt mit den bisherigen Besitzern der Rheinburg am 23. Juni 1887 einen Tauschvertrag für ein Haus mit Grundstücken in Überlingen.
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

4. Besitzer:
(1891 - 1894)
Dahlmann, Gustav
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: Kauft 1891 wegen wirtschaftlichen Scheiterns Sinners das Anwesen für 100.000 Mark.
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

5. Besitzer:
(1894 - 1895)
Sinner, Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: Steigert das Anwesen von Dahlmann zurück.
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

6. Besitzer:
(1895 - 1897)
Herrmann, Rudolf
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: Erwirbt gemeinsam mit dem Architekten Fridolin Vivell aus Karlsruhe.
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

7. Besitzer:
(1897 - 1912)
Klosterfrauen Notre Dame Offenburg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: Drei junge Klosterfrauen, Mitglieder des Lehrinstituts Notre Dame in Offenburg, erweben das Anwesen und stellen es ihrem Offenburger Konvent als "Erziehungsanstalt für Töchter aus höheren Ständen aller Länder" zur Verfügung.
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Objekt(10920): Ehem. Villa, sog. "Schloss Rheinburg" Zugeordnetes Objekt

keineskeines
einblenden

Fotos

keinekeine
ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Schadensuntersuchung
  • Restauratorische Untersuchung
ausblenden

Beschreibung(10920): Ehem. Villa, sog. "Schloss Rheinburg" Beschreibung

Umgebung, Lage: Die ehem. Villa befindet sich ca. 900 Meter westlich der Gemeinde Gailingen am Hochrhein auf einem nach Süden in Richtung Rhein abfallenden Hang, der überwiegend von Weinbergen begrünt ist.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Randlage
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Es handelt sich um einen zweistöckigen Villenbau über hakenförmigem Grundriss. Der Ostflügel ist nach Süden dreiseitig geschlossen und mit einem abgewalmten Satteldach versehen. Am Nordwesteck des Westflügel steht ein viergeschossiger Eckturm mit flachem Zeltdach, dessen Obergeschoss vierseitig durch doppelte Arkaden geöffnet ist. Die Fassaden sind im Stil der Neurenaissance durch Gesime und Fenstergiebel und -faschen aus Sandstein bzw. Rundbogenfriese gegliedert.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angabenkeine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): keine Angabenkeine Angaben
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(10920): Ehem. Villa, sog. "Schloss Rheinburg" Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit einseitigem Vollwalm
    • Zeltdach/Pyramidendach/-helm
  • Steinbau Mauerwerk
    • allgemein
  • Verwendete Materialien
    • Putz
Konstruktion/Material: keine Angabenkeine Angaben