Objekt(7246): Gasthaus Sonne Gasthaus Sonne

ID: 161313079102
Datum: 25.09.2008
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(7246): Gasthaus Sonne Objektdaten

Straße: Heilbronner Straße
Hausnummer: 5
Postleitzahl: 74348
Stadt: Lauffen am Neckar
Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Heilbronn (Landkreis)
Gemeinde: Lauffen am Neckar
Wohnplatz: Lauffen am Neckar
Wohnplatzschlüssel: 8125056003
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(7246): Gasthaus Sonne Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(7246): Gasthaus Sonne Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(7246): Gasthaus Sonne Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Bauforschung und RestaurierungHölderlinhaus, Nordheimer Straße 5 (74348 Lauffen am Neckar)
BauforschungNeckarkanal Schleuse Lauffen (74348 Lauffen, Kanalstraße  9)
Bauforschung und RestaurierungRegiswindiskapelle St. Anna (74348 Lauffen am Neckar, Kirchbergstraße)
ausblenden

Bauphasen(7246): Gasthaus Sonne Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Die dendrochronologische Datierung erbrachte nun, dass die Bäume für den Dachstuhl und
das östliche Giebeldreieck im Winter 1676/77 gefällt wurden. Diese Aussage deckt sich auch
mit der archivalischen Überlieferung. So befindet sich im Stadtarchiv Lauffen ein Steuer- und
Güterbuch [SAL B 329] mit folgendem Eintrag: „Hannß Jacob Metzger. Ein Hauß und Kellerlin
in der Vorstatt, neben Hannß Michel Wörthmann und der Straße, zinst dem Heyligen Jährlich 1ß [ß=Schilling] und der Statt auch 1ß. Melioration [=Verbesserung] 10 [Gulden] 1676: von seim alt Schwehr Wilhelm Eberlin erkauft. wurdt weilen es bißhero deß alten Häußlins Anschlag gewesen druff gethan 75 [Gulden].”
Aus dieser Aufstellung erfährt man, dass der damalige Besitzer Hannß Jacob Metzger im Jahr 1676 das Gebäude von Wilhelm Eberlin gekauft hatte. In Folge des Besitzerwechsels fanden Verbesserungen statt, die insgesamt zu einem um 85 Gulden erhöhten Steueranschlag führten. Somit wird nun deutlich, dass an der Stelle der heutigen Weinstube Sonne schon zuvor ein Gebäude stand, welches um 1677 einer umfangreichen baulichen Sanierung und Instandsetzung unterzogen wurde, wobei man die gesamte Fachwerkkonstruktion und den Dachstuhl erneuerte. Lediglich Teile des Kellers gehen noch auf die Vorgängerbebauung zurück und dürften aus spätmittelalterlicher Zeit stammen.


1. Bauphase:
(1677)
Erbauung des Gebäudes 1676/77 (d) wohl über älterem Keller
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

2. Bauphase:
(1715)
Nutzungsänderung vom Wohnhaus zum Gasthaus 1715 (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

3. Bauphase:
(1890 - 1899)
Bauliche Maßnahmen im späten 19. Jh.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

4. Bauphase:
(2006 - 2007)
Fassadensanierung 2006/2007
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(7246): Gasthaus Sonne Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Ansicht des Gasthauses Sonne (2007) / Gasthaus Sonne in 74348 Lauffen am Neckar

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Dendrochronologische Datierung und archivalische Forschungen
ausblenden

Beschreibung(7246): Gasthaus Sonne Beschreibung

Umgebung, Lage: Die Weinstube „Sonne” steht an markanter Stelle in der Altstadt und prägt mit ihrer
Sichtfachwerkfassade das umliegende historische Stadtbild in eindrucksvoller Weise.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Handel und Wirtschaft
    • Gasthof, -haus
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Zweigeschossiger Sichtfachwerkbau über massivem Untergeschosssockel. Nach oben mit einem Satteldach über zwei Dachgeschossebenen abschließend.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angabenkeine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): keine Angabenkeine Angaben
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(7246): Gasthaus Sonne Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl
  • Decken
    • Balkendecke
  • Detail (Ausstattung)
    • Floßspuren
  • Gewölbe
    • Tonnengewölbe
Konstruktion/Material: Das Sparrendach wurde mittels einer stehenden Stuhlkonstruktion errichtet, welche durchweg
verzapfte Holzverbindungen aufweist. Vereinzelt finden sich sog. Wiedlöcher an den Hölzern,
die ein sicheres Zeichen dafür sind, dass die durchweg verwendeten Nadelhölzer geflößt
wurden.