Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Ehem. St. Blasianisches Amtsgebäude, später kath. Pfarrhaus

ID: 291319089070  /  Datum: 12.03.2009
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Steinstraße
Hausnummer: 50
Postleitzahl: 79780
Stadt-Teilort: Stühlingen-Bettmaringen

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Waldshut (Landkreis)
Gemeinde: Stühlingen
Wohnplatz: Bettmaringen
Wohnplatzschlüssel: 8337106003
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Bei dem spätgotischen Gebäude handelt es sich um das ehem. Amtshaus und den Landsitz des Klosters St. Blasien, das vermutlich zwischen 1566-70 erbaut wurde. Zwischen 1803-06 und ab 1828 diente es Wohnsitz des Pfarrers, weshalb es in der Folge die Bezeichnung "Pfarrhaus" erhielt. Das eigentlich Pfarrhaus wurde 1736 abgetragen.
1979-80 wurde Dach und Fassade umfassend saniert.


1. Bauphase:
(1566 - 1570)
Erbauung des Amtshauses und Landsitzes
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp:
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Amtsgebäude

2. Bauphase:
(1979 - 1980)
Sanierung Dach und Fassade
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)

Besitzer

keine Angaben

Zugeordnetes Objekt

Pfarrhaus St. Fridolin (79780 Stühlingen)

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Restauratorische Untersuchungen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das ehem. Amtshaus und kath. Pfarrhaus befindet sich unmittelbar neben der katholischen Pfarrkirche St. Fridolin.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Sakralbauten
    • Pfarrkirche
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Stattlicher, dreigeschossiger Massivbau mit Staffelgiebel und aufgemalter Eckquaderung auf Putzfassde; an der Nordseite runder Treppenturm mit Fachwerk-Obergeschoss und Turmhelm.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
Im Obergeschoss barockes Prälatenzimmer mit Stukkaturen von 1770.

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Mischbau
    • Steinbau mit Gebäudeteilen aus Holz
  • Dachform
    • Satteldach
    • Turmhelm
  • Steinbau Mauerwerk
    • allgemein
  • Verwendete Materialien
    • Putz
  • Gestaltungselemente
    • Staffelgiebel
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode