Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Grundbauernhof

ID: 201712453118  /  Datum: 06.02.2020
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Obertal
Hausnummer: 11
Postleitzahl: 78098
Stadt-Teilort: Triberg-Gremmelsbach

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Schwarzwald-Baar-Kreis (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8326060023
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Der Kernbau des Grundbauernhofes wurde 1702 errichtet. Das überstehende Halbwalmdach stammt wohl aus dem 19. Jahrhundert. (a) Ab 2006 wurde das Gebäude grundlegend saniert.


1. Bauphase:
(1702)
Kernbau von 1702
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Randlage
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Eindachhof

2. Bauphase:
(1800 - 1899)
Überstehendes Halbwalmdach, wohl des 19. Jahrhunderts (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(2006)
Sanierung
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauaufnahme und Schadenskartierung, Fotodokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das Gebäude liegt am Rande der Gemeinde Gremmelsbach in einer Geländemulde.
Lagedetail:
  • Einzellage
    • allgemein
Bauwerkstyp:
keine Angaben
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Schwarzwälder Eindachhof des Gutachtäler Typs mit Wohnteil zum Tal und hangseitigem Ökonomieteil mit Stall.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Der Wohnteil ist zur Talseite hin ausgerichtet. Der Stall steht zwischen Wohnteil und ansteigendem Hang. Die Erschließung erfolgt von Osten her.
Im massiven Sockelgeschoss sind mehrere Kellerräume untergebracht. Das Erdgeschoss wird über einen die ganze Haustiefe erstreckenden Hausgang in Wohn- vom Wirtschaftsbereich geteilt.

Die Wohnung zeigt drei Raumzonen nach der Talseite hin orientiert. In der vorderen Gebäudecke liegt die Stubem dahinter Küche und eine Kammer. Das Obergeschoss ist im Wohnteil dem Erdgeschoss entsprechend gegliedert.
Im bergwärts gelegenen Stall befinden sich ein Viehstand, ein Futtergang und ein weiterer Viehstand. Über dem Stall auf der Eingangsseite liegen drei Knechtskammern.

Im Obergeschoss des Ökonomieteils liegt der Heustock.
Der Dachraum ist durch das unter dem Halbwalm geborgene Tor über die Hocheinfahrt zu erreichen. Über die „Fahr“ gelangt man in den ungeteilten Dachbereich über dem Wohnteil.

Quelle: U. Schubart/ M. Wider/ S. Blum: Energiesparkonzept und denkmalpflegerischer Anspruch – Die Sanierung des Grundbauernhofs in Triberg-Gremmelsbach, In: Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart (Hg.): Denkmalpflege in Baden-Württemberg, Nachrichtenblatt der Landesdenkmalpflege, 4/2007 36. Jahrgang, S. 264-271.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit Halbwalm-/Zweidrittelwalm
  • Wandfüllung/-verschalung/-verkleidung
    • Holzschindeln
Konstruktion/Material:
Zweigeschossiger Holzbau auf einer massiven, talseitigen Teilunterkellerung mit Halbwalmdach. Ständerbohlenbau mit stehenden Bindern im Wirtschaftsteil und liegenden
Bindern mit Restfirstsäulen über dem Wohnteil.
Das Dach ist als Hochsäulenkonstruktion errichtet.

Quick-Response-Code

qrCode