Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Burgruine Hohengeroldseck

ID: 177442301715  /  Datum: 07.05.2019
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Schlossberg
Hausnummer: keine
Postleitzahl: 77960
Stadt: Seelbach-Schönberg
Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Ortenaukreis (Landkreis)
Gemeinde: Seelbach
Wohnplatz: Schönberg
Wohnplatzschlüssel: 8317127018
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Fischkastenhof, Alte Landstraße 2 (77960 Seelbach-Schönberg)

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Die Burg Hohengeroldseck wurde vermutlich im 13. Jahrhundert unter Walther I. von Geroldseck errichtet. 1689 wurde die Burg durch französische Truppen zerstört. Die Österreicher befestigten die äußeren Vorwerke nochmals 1693. Zwischen 1892 und 1901 erfolgte die Instandsetzung.


1. Bauphase:
(1200 - 1299)
Errichtung der Burg
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Burganlage
    • allgemein
Bauwerkstyp:
  • Befestigung- und Verteidigungsanlagen
    • Burg, allgemein

2. Bauphase:
(1689)
Zerstörung durch französische Truppen
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1693)
Befestigung der äußeren Vorwerke durch die Österreicher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1892 - 1901)
Instandsetzung
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht / Burgruine Hohengeroldseck in 77960 Seelbach-Schönberg (Prof. Dr.-Ing. Erwin W.A. Schwing)
Abbildungsnachweis
Innenansicht / Burgruine Hohengeroldseck in 77960 Seelbach-Schönberg (Prof. Dr.-Ing. Erwin W.A. Schwing)

Zugeordnete Dokumentationen

  • Restauratorische Untersuchungen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Die Burgruine erstreckt sich auf einem freistehenden Bergkegel nördlich von Seelbach-Schönberg.
Lagedetail:
  • Burganlage
    • allgemein
Bauwerkstyp:
  • Befestigung- und Verteidigungsanlagen
    • Burg, allgemein
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Eine Ringmauer fasst einen äußeren Burghof ein, dem ein Vorwerk, die Wirtschaftsgebäude und das Brunnenhaus eingestellt waren. Die obere Burg in der Mitte des Bergplateaus wurde von einem weiteren Bering eingefasst. Diese war durch zwei Wohnhäuser mit dazwischenliegendem Burghof bestimmt.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • allgemein
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode