Kloster Bebenhausen (ehem. Holz- und Chaisenremise)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Friedhofskapelle St. Michael

ID: 158782006010  /  Datum: 17.12.2019
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Schöntaler Straße
Hausnummer: 9
Postleitzahl: 74670
Stadt-Teilort: Forchtenberg

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Hohenlohekreis (Landkreis)
Gemeinde: Forchtenberg
Wohnplatz: Neu-Wülfingen
Wohnplatzschlüssel: 8126028009
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,2916° nördliche Breite, 9,5582° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Bei der heutigen Friedhofskapelle St. Michael handelt es sich um die ehemalige Pfarrkirche der Ende des 13. Jahrhunderts angegangenen Siedlung Wülfingen.
Im Kern datiert die Kapelle in das 11./ 12. Jahrhundert. Das Langhaus wurde um 1450 errichtet. Nach der dendrochronologischen Datierung stammt der Dachstuhl aus der Zeit um 1590 (d). 1760 folgte der Neubau des Turms.
Zwischen 1953-58 fand eine Außenrenovierung der Kapelle statt. 1978 wurden Risse am Chorbogen bzw. an der Chorwand saniert.

Quelle: Denkmalpflegerischer Werteplan Gesamtanlage Forchtenberg, Regierungspräsidium Stuttgart, Ref. Denkmalpflege, 12.11.2007.


1. Bauphase:
(1000 - 1199)
Errichtung der ehemaligen Pfarrkirche
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Wüstung
    • allgemein
Bauwerkstyp:
  • Sakralbauten
    • Pfarrkirche

2. Bauphase:
(1450)
Langhaus
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Anbau

3. Bauphase:
(1590)
Dachstuhl um 1590 (d)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Dachgeschoss(e)

4. Bauphase:
(1760)
Neubau Turm
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1953 - 1958)
Außenrenovierung
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1978)
Sanierung Risse Chorwand/ Chorbogen
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Friedhofkapelle St. Michael, Forchtenberg / Friedhofskapelle St. Michael in 74670 Forchtenberg, Neu-Wülfingen (29.8.2019 - Michael Hermann, Heimerdingen.)

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauaufnahme

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Einzellage auf dem umfriedeten Friedhof in Forchtenberg.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Randlage
  • Wüstung
    • allgemein
Bauwerkstyp:
  • Sakralbauten
    • Kapelle, allgemein
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Geosteter Kapellenbau; Langhaus mit Satteldach und leicht vor die Westfassade tretendem Rundturm; nach Osten eingezogener Rechteckchor.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Saalkirche mit eingezogenem Chor und einschiffigem Langhaus; einschiffiges und zweigeschossiges Dachwerk mit drei Querzonen.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
Wandmalereien des 15. Jahrhunderts (1955 freigelegt), zahlreiche Epitaphe innen und außen.

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl
  • Dachgerüst, verstärkende Einbauten
    • Hängebund, doppelt/mehrfach
  • Dachform
    • Satteldach
    • Turmhelm
  • Steinbau Mauerwerk
    • allgemein
  • Detail (Ausstattung)
    • bemerkenswerte Wand-/Deckengestaltung
Konstruktion/Material:
Zweifach stehender Stuhl, der mit Sprengstreben zu einem zweifachen Hängewerk ertüchtigt wurde.

Quick-Response-Code

qrCode