Objekt(516): Wohnhaus Wohnhaus

ID: 301216399272
Datum: 11.06.2007
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(516): Wohnhaus Objektdaten

Straße: Oberdorfstraße
Hausnummer: 46
Postleitzahl: 72532
Stadt: Gomadingen-Dapfen
Regierungsbezirk: Tübingen
Kreis: Reutlingen (Landkreis)
Gemeinde: Gomadingen
Wohnplatz: Dapfen
Wohnplatzschlüssel: 8415027002
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(516): Wohnhaus Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(516): Wohnhaus Umbauzuordnung

keinekeine
einblenden

Objekt(516): Wohnhaus Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

keinekeine
ausblenden

Bauphasen(516): Wohnhaus Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Den Kern des heutigen Bestandes bildet ein Firstständerhaus des 15. oder frühen 16. Jahrhunderts. Neben Konstruktionsresten des Erdgeschosses ist vor allem das Dachwerk umfangreich überliefert, so daß der Restbestand insgesamt eine hohe Aussagekraft für den ursprünglichen Bazustand besitzt. Mit der Bauform des Firstständerhauses steht das Gebäude im Bereich der mittleren Schwäbischen Alb vereinzelt da (naheste Beispiele erst wieder in Beuren) und auch mit seiner Datierung auf die Zeit um 1466d stellt es eines der ältesten ländlichen Gebäude der Umgebung dar.


1. Bauphase:
(1466)
Das Gebäude wurde um 1466d errichtet (Winterfällung 1464/65d und 1465/66d)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Konstruktionsdetail:
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit Firstständer
  • Holzgerüstbau
    • Hochfirstständergerüst

2. Bauphase:
(2000)
Das Gebäude wird vmtl. abgebrochen
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(516): Wohnhaus Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Ansicht von Südwesten (S.Uhl) / Wohnhaus in 72532 Gomadingen-Dapfen

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische und dendrochronologische Untersuchung
  • Bauhistorische Nachuntersuchung
ausblenden

Beschreibung(516): Wohnhaus Beschreibung

Umgebung, Lage: Am östlichen Rand des Dorfes gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp: keine Angabenkeine Angaben
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Kleines, eingeschossiges Gebäude, traufständig zur Straße orientiert. Darüber zweigeschossiges Satteldach.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Flach gedeckter Kellerraum, darüber ein vierzoniges Erdgeschoß mit dreizonigem Kernbau im Westen und späterem Tennenanbau im Osten
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): abgebrochen
Bestand/Ausstattung: Wendebohlentür
ausblenden

Konstruktionen(516): Wohnhaus Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit Firstständer
  • Holzgerüstbau
    • Geschossgerüst
    • Hochfirstständergerüst
  • Wandfüllung/-verschalung/-verkleidung
    • Flechtwerk
Konstruktion/Material: Über massiv gemauertem Sockel mit westwärts gelegenem Keller steht das Grundgerüst aus geschoßhohem Erdgeschoßfachwerk mit zwei inneren Querbünden. Aus der Mitte dieser Querbünde heraus steigen Firstsäulen bis zu einer noch über große Länge erhaltenen Firstpfette empor. In den beiden Giebelseiten entsprechende Firstpfetten bis zum Kehlbalkendach über dem Dachgeschoß. Aussenwände im Untergeschoss massiv, ansonsten verputztes Fachwerk mit nachweisbaren Flechtwerkausfachungen (Stakungslöcher). Dachwerk mit zwei inneren Firstsäulen und seitlich stehenden Stühlen im ersten Dachgeschoß.