Objekt(542): Kornspeicher Kornspeicher

ID: 301215399298
Datum: 11.07.2007
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(542): Kornspeicher Objektdaten

Straße: Bühlstraße
Hausnummer: 4
Postleitzahl: 72293
Stadt: Glatten-Böffingen
Regierungsbezirk: Karlsruhe
Kreis: Freudenstadt (Landkreis)
Gemeinde: Glatten
Wohnplatz: Böffingen
Wohnplatzschlüssel: 8237030002
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(542): Kornspeicher Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(542): Kornspeicher Umbauzuordnung

keinekeine
einblenden

Objekt(542): Kornspeicher Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

keinekeine
ausblenden

Bauphasen(542): Kornspeicher Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Aus den Untersuchungen lassen sich die wichtigsten Phasen des Speichers ableiten:
Bauphase A:
Erbauung des Gebäudes in seinen wesentlichen Teilen mit Außenmauern mit Fenstern, Balkendecken, Dachstuhl, Dachdeckung mit Biberschwanzziegel. Eine Datierung kann mit Hilfe der Dendrodaten auf das Jahr 1856 angesetzt werden.
Bauphase B:
Verschiedene Um- und Einbauten im Erdgeschoss wurden im 20. Jahrhundert gemacht. Es wurden Trennwände im Erdgeschoss eingebracht, ein Tor eingesetzt und an der Nordseite ein Schuppen angesetzt.


1. Bauphase:
(1856)
Errichtung des Kornspeichers (d, mögliches Datum 1856).
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Speicher
Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit liegendem Stuhl
  • Detail (Ausstattung)
    • bemerkenswerte Fenster
  • Gestaltungselemente
    • Zierglieder im Steinbau
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein

2. Bauphase:
(1900 - 2000)
Einbau der Trennwände im Erdgeschoss und Einbau eines Garagentores
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(542): Kornspeicher Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Glatten-Böffingen, Bühlstraße 4, Kornspeicher, Ansicht Ost / Kornspeicher in 72293 Glatten-Böffingen
Glatten-Böffingen, Bühlstraße 4, Kornspeicher, Bauphasenpläne / Kornspeicher in 72293 Glatten-Böffingen

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Untersuchung und Fotodokumentation
ausblenden

Beschreibung(542): Kornspeicher Beschreibung

Umgebung, Lage: Der Kornspeicher steht im rückwärtigen nordwestlichen Teil des Hofgrundstücks der Bühlstraße 4 an der Grenze zum Gartengelände. Die Haupt- und Eingangsseite ist dem Hofgebäude zugewandt. Vor wenigen Jahren wurde an seine Nordecke ein Lagerschuppen angebaut.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Speicher
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Die Außenmasse des kleinen Speichers sind ca. 7,2m auf 8,7m. Da das Gelände nach Westen leicht abfällt ist der Bau auf einen bis ca. 1,1m hohen Sockel gebaut. Das zweigeschossige Gebäude besitzt ein Satteldach mit einer Neigung von ca. 55 Grad.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Im Erdgeschoss wurden nachträglich Mauern eingezogen, um die Treppe und einen Nebenraum abzutrennen. Sie binden nicht in die Außenwände ein. Ursprünglich war das Erdgeschoss ein großer Raum mit einem Mittelunterzug. Die alte Eingangstür befindet sich an der südöstlichen Giebelseite.
Das Obergeschoss ist nicht unterteilt. Der große Raum wird ebenfalls durch einen Mittelunterzug überspannt. Die mittlere Holzstütze mit vier Kopfbändern überträgt die Lasten ins Erdgeschoss.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): Der Kornspeicher ist in allen wesentlichen Bauteilen noch gut erhalten. Seine Hauptkonstruktion der Außenwände, der Balkenlagen und der liegende Dachstuhl sind kaum verändert worden. Nur im Erdgeschoss hat eine neue Raumaufteilung mit Innenwänden die alte Konstruktion ersetzt. Außerdem wurde ein breites Garagentor in die südliche Giebelwand eingesetzt.
Bestand/Ausstattung: Insgesamt ist die äußere Erscheinung des Gebäudes mit der sorgfältig gearbeiteten Sandsteingliederung seiner Ecklisenen und Gesimsbändern von besonderer Qualität, die bis in die Feinheiten der Dachdeckung mit ihren Randplatten aus Sandstein durchgehalten ist.
ausblenden

Konstruktionen(542): Kornspeicher Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit liegendem Stuhl
  • Detail (Ausstattung)
    • bemerkenswerte Fenster
  • Gestaltungselemente
    • Zierglieder im Steinbau
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein
  • Verwendete Materialien
    • Stein
Konstruktion/Material: Der Sockel ist aus Sandsteinmauerwerk errichtet. Die Außenwände sind aus Tuffquadern und Kalkmörtel gemauert und verputzt. Die Mauerstärke nimmt geschossweise von ca. 60cm bis ca. 40cm in den oberen Giebelecken ab.