Ottilienkapelle (Eppingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Hofgebäude Gigenegut

ID: 132195066516  /  Datum: 19.03.2019
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Sonnhalden
Hausnummer: 2
Postleitzahl: 79244
Stadt-Teilort: Münstertal-Obermünstertal
Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Breisgau-Hochschwarzwald (Landkreis)
Gemeinde: Münstertal/Schwarzwald
Wohnplatz: Obermünstertal
Wohnplatzschlüssel: 8315130036
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Stammhaus des Hotels Spielweg, Spielweg 61 (79244 Münstertal-Obermünstertal)
Ehem. Klosterkirche St. Trudpert, St. Trudpert 8 (79244 Münstertal-Obermünstertal)
Kapelle St. Maria am Gießhübel, K 4957 16 (79244 Münstertal)
Hofgebäude (79244 Münstertal, Neuhof 3)
Wohnhaus, Sittnerbergweg 1 (79244 Münstertal)
Wohnhaus, Stampf 12 (79244 Münstertal)
Wohnhaus, Steinbrunnen 2 (79244 Münstertal)

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Bis zur Säkularisation im Jahr 1806 befand sich das Hofgut im Besitz des Klosters St. Trudpert und so wurde das Gigengut vermutlich gegen Ende des 17. Jahrhunderts bzw. Anfang des 18.Jahrhunderts erbaut.


1. Bauphase:
(1690 - 1710)
Erbauung des Hofgebäudes Gigenegutes
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Einzellage
    • allgemein
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Eindachhof

Besitzer

keine Angaben

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Schadensanalyse

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Der Hof liegt in einem kleinen Seitental des oberen Münstertals in etwa 800 m Höhe in der Rodungsinsel Sonnhalde.
Der traditionelle Eindachhof liegt recht exponiert auf einer kleinen Bergnase in Alleinlage.
Lagedetail:
  • Einzellage
    • allgemein
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Eindachhof
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Das mit dem First parallel zum Hang ausgerichtete Gebäude besitzt ein zweiseitig abgewalmtes Dach mit einem nach Norden ausgerichteten Stallteil und einer giebelseitigen Erschließung des Wohnteiles auf der Südseite.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit einseitigem Vollwalm
    • Satteldach mit Halbwalm-/Zweidrittelwalm
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode