Hauptstrasse 13 (Mosbach)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Dokumentation: Bauuntersuchung

ID: 208818833814
Datum: 25.11.2011
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Dokumentationsdaten

ID:
208818833814
Titel:
Bauuntersuchung
Beschreibung:
Bauhistorische Voruntersuchung: Schriftliche Stellungnahme, dendrochronologische Datierung, Fotodokumentation, Planskizzen ca. M 1:100 mit Bauphasenausscheidung und Rekonstruktionshinweisen
Anlass für Dokumentation:
Maßnahmenbezogene Voruntersuchung
Signatur:
keine
Ansprechpartner:
  • Bauforschung:
    • Dr.-Ing. Cramer, Johannes (Darmstadt)
  • Bauaufnahme:
    • Dr.-Ing. Cramer, Johannes (Darmstadt)
  • Dendrochronologie (Labor):
    • Dendrochronologisches Labor Birnbach (V. Siebenlist-Kerner)
Ablageort :
  • Beuren, Freilichtmuseum
Abschlusstermin:
01.03.1987

Pläne

1. Plan:
angehängte Datei:
keine
Original:
Nein
Planart:
Bauphasen-, Baualtersplan
Plankategorie:
EG
Plantyp:
Grundriss
Planaufnahmeart:
Systemskizze
Plangenauigkeit:
kein Eintrag
Plangröße:
kein Eintrag: kein Eintrag
Datum:
01.03.1987
Ansprechpartner:
  • Bauaufnahme:
    • Dr.-Ing. Cramer, Johannes (Darmstadt)
Ablageort :
kein Ablageort zugeordnet

2. Plan:
angehängte Datei:
keine
Original:
Nein
Planart:
Bauphasen-, Baualtersplan
Plankategorie:
OG 1
Plantyp:
Grundriss
Planaufnahmeart:
Systemskizze
Plangenauigkeit:
kein Eintrag
Plangröße:
kein Eintrag: kein Eintrag
Datum:
01.03.1987
Ansprechpartner:
  • Bauaufnahme:
    • Dr.-Ing. Cramer, Johannes (Darmstadt)
Ablageort :
kein Ablageort zugeordnet

3. Plan:
angehängte Datei:
keine
Original:
Nein
Planart:
Bauphasen-, Baualtersplan
Plankategorie:
QS1
Plantyp:
Querschnitt
Planaufnahmeart:
Systemskizze
Plangenauigkeit:
kein Eintrag
Plangröße:
kein Eintrag: kein Eintrag
Datum:
01.03.1987
Ansprechpartner:
  • Bauaufnahme:
    • Dr.-Ing. Cramer, Johannes (Darmstadt)
Ablageort :
kein Ablageort zugeordnet

4. Plan:
angehängte Datei:
keine
Original:
Nein
Planart:
Bauphasen-, Baualtersplan
Plankategorie:
LS1
Plantyp:
Längsschnitt
Planaufnahmeart:
Systemskizze
Plangenauigkeit:
kein Eintrag
Plangröße:
kein Eintrag: kein Eintrag
Datum:
01.03.1987
Ansprechpartner:
  • Bauaufnahme:
    • Dr.-Ing. Cramer, Johannes (Darmstadt)
Ablageort :
kein Ablageort zugeordnet

5. Plan:
angehängte Datei:
keine
Original:
Nein
Planart:
Bauphasen-, Baualtersplan
Plankategorie:
A_Süden
Plantyp:
Ansicht
Planaufnahmeart:
Systemskizze
Plangenauigkeit:
kein Eintrag
Plangröße:
kein Eintrag: kein Eintrag
Datum:
01.03.1987
Ansprechpartner:
  • Bauaufnahme:
    • Dr.-Ing. Cramer, Johannes (Darmstadt)
Ablageort :
kein Ablageort zugeordnet

6. Plan:
angehängte Datei:
keine
Original:
Nein
Planart:
Bauphasen-, Baualtersplan
Plankategorie:
DG 1
Plantyp:
Grundriss
Planaufnahmeart:
Systemskizze
Plangenauigkeit:
kein Eintrag
Plangröße:
kein Eintrag: kein Eintrag
Datum:
01.03.1987
Ansprechpartner:
  • Bauaufnahme:
    • Dr.-Ing. Cramer, Johannes (Darmstadt)
Ablageort :
kein Ablageort zugeordnet

Fotos

keine

Zugeordnetes Baudenkmal

Objektname: Wohn- und Wirtschaftsgebäude aus Frickenhausen
Straße: Hauptstraße
Hausnummer: 25
Postleitzahl: 72636
Stadt-Teilort: Frickenhausen
Wohnplatzschlüssel: 8116020002
Wohnplatz: Frickenhausen
Gemeinde: Frickenhausen
Kreis: Esslingen (Landkreis)
Regierungsbezirk: Stuttgart

Fundstück

keine

Raumbücher

keine

Texte

keine

Publikationen

1. Publikation:
Literaturangabe:
Cramer, Johannes: Frickenhausen. Hauptstraße 25, Bauuntersuchung, Darmstadt 1987
Kommentar:
[unveröffentlichtes Manuskript; PDF hält Bericht unter Verzicht auf die in DIN A3 gefertigten Pläne im Anhang bereit; alle Rechte liegen beim Verfasser]

Untersuchungen

1. Untersuchung:
Typ:
Gefügekundliche Untersuchung
Text:
Die bauhistorische Voruntersuchung erfolgte aufgrund eines Abbruchgesuchs seitens der Volksbank Frickenhausen im Frühjahr 1987. Ziel der Bauuntersuchung war die Feststellung, in welchem Maße sich noch mittelalterliche Substanz in dem Bauwerk erhalten hat, wie das mittelalterliche Gefüge zu rekonstruieren ist und welche Veränderungen im Laufe der Zeit vorgenommen wurden. Sie brachte u.a. zutage, dass weite Teile der Bausubstanz des bis dato nicht als Denkmal gelisteten Gebäudes bis ins 15. Jh. zurückdatieren. Ferner rekonstruierte Cramer eine straßenseitige Vorkragung mit Hängepfosten, ein Detail, das bisher in Süddeutschland unbekannt war.

Der Inhalt des Berichts zur Bauuntersuchung gliedert sich auf sieben Seiten wie folgt:
Vorbemerkung
Baubeschreibung
Gefügeanalyse
Datierung (Dendro)
Rekonstruktion des Erstzustandes
Umbauten
Ausmaß der Erhaltung mittelalterlicher Substanz
Zusammenfassung

Es folgt im Anhang eine 15-seitige Fotodokumentation, die das Gebäude von innen und außen und insb. das Gefüge und die Holzverbindungen im Bereich des Daches festhält.
Ansprechpartner:
  • Bearbeiter:
    • Dr.-Ing. Cramer, Johannes (Darmstadt)
Ablageort :
  • Beuren, Freilichtmuseum

2. Untersuchung:
Typ:
Dendrochr. Unters. (Auswertung)
Text:
Die Dendroproben wurden von Veronika Siebenlist-Kerner/Birnbach ausgewertet; die Ergebnisse lagen am 09.03.1987 vor:
Obwohl die Bohrkerne nicht ideal waren und die Jahresringkurven weder schön aussehen, noch untereinander gut zusammenpassen, sind alle vier sicher datiert, dank der Tatsache, dass sie in den eindeutigen Abschnitt der ganzen 1000jährigen süddeutschen Eichenstandardkurve gehören:
Nr. 1 Ständer Mittelwand 74 Ringe 1376-1449 außen Splintgrenze
Nr. 2 Riegel Querwand 87 Ringe 1379-1465 9 Splintringe
Nr. 3 Ständer Querwand 51 Ringe 1408-1458 8 Splintringe
Nr. 4 Ständer Bundwand Süd 84 Ringe 1375-1458 9 Splintringe
Vorausgesetzt sie sind alle im gleichen Jahr gefällt, so befindet sich das Endjahr zwischen 1471 (= späteste Splintgrenze und die minimale Anzahl Splintringe) und 1489 (= früheste Splintgrenze und die maximale Anzahl Splintringe, mit der man rechnen muss), wahrscheinlich um 1475.
Ansprechpartner:
  • Bearbeiter:
    • Dendrochronologisches Labor Birnbach (V. Siebenlist-Kerner)
Ablageort :
kein Ablageort zugeordnet