Hohes Haus (Schwäbisch Hall)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Dokumentation: Kulturwissenschaftliche Untersuchung

ID: 177281361817
Datum: 27.11.2011
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Dokumentationsdaten

ID:
177281361817
Titel:
Kulturwissenschaftliche Untersuchung
Beschreibung:
Besitz- und Besitzerinnengeschichte; Hausgeschichte für beide Hausteile; Vermessungspläne; Kurzbericht für Beirats- und Kreistagsmitglieder und Presseerklärungen; Archivrecherche
Anlass für Dokumentation:
Denkmalinventarisation
Signatur:
keine
Ansprechpartner:
  • Bearbeiter:
    • Heinrich, Bettina (Dipl. Päd.)
    • Philipps, Sigrid M.A.
Ablageort :
  • Beuren, Freilichtmuseum
Abschlusstermin:
01.03.1990

Pläne

keine

Fotos

keine

Zugeordnetes Baudenkmal

Objektname: Wohnhaus aus Echterdingen
Straße: Waldhornstraße
Hausnummer: 10
Postleitzahl: 70771
Stadt-Teilort: Echterdingen
Wohnplatzschlüssel: 8116078001
Wohnplatz: Echterdingen
Gemeinde: Leinfelden-Echterdingen
Kreis: Esslingen (Landkreis)
Regierungsbezirk: Stuttgart

Fundstück

keine

Raumbücher

keine

Texte

keine

Publikationen

1. Publikation:
Datei:
keine
Literaturangabe:
Die Waldhornstraße 10 aus Echterdingen. 1820-1973, Forschungsgruppe Kulturgeschichte und Sachgut, FOKUS, Sigrid Philipps, Dußlingen, bearbeitet von Bettina Heinrich, Tübingen 1990
Kommentar:
[unveröffentlichtes Manuskript]

2. Publikation:
Datei:
keine
Literaturangabe:
Hausgeschichte, 1820-1973, Ganzes Haus + Vordere Haushälfte, Forschungsgruppe Kulturgeschichte und Sachgut, FOKUS
Kommentar:
[unveröffentlichtes Manuskript]

3. Publikation:
Datei:
keine
Literaturangabe:
Hausgeschichte, 1820-1973, Ganzes Haus + Hintere Haushälfte, Forschungsgruppe Kulturgeschichte und Sachgut, FOKUS
Kommentar:
[unveröffentlichtes Manuskript]

Untersuchungen

1. Untersuchung:
Typ:
Kulturwissenschaftliche Untersuchung
Text:
Die kulturwissenschaftliche Untersuchung "Die Waldhornstraße 10 aus Echterdingen. 1820-1973" umfasst eine Hausbiographie, eine Hausgeschichte als Baugeschichte sowie als Sozialgeschichte und eine Empfehlung zum Wiederaufbau.

Der 16-seitige Bericht gliedert sich wie folgt:
1. "Echterdingen, ein wohlgebaut heiter Dorf"
2. Das Gebäude: Waldhornstraße 10
3. Die Archivlage
4. Die Hausgeschichte als Baugeschichte
5. Die Hausgeschichte als Sozialgeschichte - soziale Einordnung der Besitzer und Besitzerinnen
6. Empfehlung zum Wiederaufbau
Anhang: Übersicht der Besitzer- und Besitzerinnengeschichte; Hausgeschichte für beide Hausteile, Vermessungspläne, Kurzbericht/Presseerklärungen
Ansprechpartner:
  • Bearbeiter:
    • Heinrich, Bettina (Dipl. Päd.)
Ablageort :
  • Beuren, Freilichtmuseum

2. Untersuchung:
Typ:
Archivrecherche
Text:
Die kulturwissenschaftliche Untersuchung umfasste eine Archivrecherche. Diese ergab, dass die nachvollziehbare Geschichte des Gebäudes nur ca. 160 Jahre umfasst und mit der frühesten nachweisbaren Übergabe im Jahr 1820 endet. Dieser Umstand ist auf eine schlechte Archivlage zurückzuführen, wobei die für eine Hausgeschichte wichtigen Archivalien entweder ganz fehlen oder unvollständig waren. Darunter sämtliche Feuerversichungsbücher, Güterbücher sind nur für den Zeitraum nach 1860 vorhanden, Inventuren und Teilungen fehlten für die Jahre 1743-1816.

Eine Vorarbeit leistete Frau Citovics M.A., auf die zur weiteren kulturwissenschaftlichen Bearbeitung des Gebäudes zurückgegriffen wurden.
Ansprechpartner:
  • Bearbeiter:
    • Heinrich, Bettina (Dipl. Päd.)
Ablageort :
kein Ablageort zugeordnet