Objekt(514): Scheune zum Pfarrhof Scheune zum Pfarrhof

ID: 361216399270
Datum: 05.06.2007
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(514): Scheune zum Pfarrhof Objektdaten

Straße: Bleichtalstraße
Hausnummer: 1
Postleitzahl: 79336
Stadt: Herbolzheim
Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Emmendingen (Landkreis)
Gemeinde: Herbolzheim
Wohnplatz: Bleichheim
Wohnplatzschlüssel: 8316017001
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(514): Scheune zum Pfarrhof Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(514): Scheune zum Pfarrhof Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(514): Scheune zum Pfarrhof Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

BauforschungSchloss, Brennhäusle (79336 Herbolzheim, Schlossplatz 1)
BauforschungSchloss, Ensemble (79336 Herbolzheim, Schlossplatz 1)
BauforschungSchloss, Jägerhaus (79336 Herbolzheim, Schlossplatz 1)
BauforschungSchlossscheuer (79336 Herbolzheim, Schlossplatz 1)
BauforschungWohnhaus, Bleichtalstraße 48 (79336 Herbolzheim)
ausblenden

Bauphasen(514): Scheune zum Pfarrhof Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Die Südgiebelwand datiert wohl älter als die Scheuer und wurde vom Vorgänger übernommen. In die nördlichste Zone wurde nachträglich ein Gewölbekeller eingelassen und die innere Fachwerkwand massiv ersetzt. Ferner verstärkte man die Außenwände im Sockelbereich, um ein stabiles Auflager für das Gewölbe zu erhalten. Dabei wurde auch ein neues Portal eingesetzt.


1. Bauphase:
(1866 - 1867)
Dendro. Dat. des Holzgerüstes (d).
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(514): Scheune zum Pfarrhof Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Ansicht von Ost / Scheune zum Pfarrhof  in 79336 Herbolzheim, Bleichheim
Lageplan 2007 (Vorlage LV-BW) / Scheune zum Pfarrhof  in 79336 Herbolzheim, Bleichheim

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Untersuchung
  • Dendrochronologische Datierung
ausblenden

Beschreibung(514): Scheune zum Pfarrhof Beschreibung

Umgebung, Lage: Der Pfarrhof liegt am westlichen Ortsausgang Bleichheims zur Rheinebene hin in einer Weggabelung. Hier befanden sich alle Gebäude die der Kirche zugehörten. Noch erhalten sind das große Pfarrhaus von 1733, die Scheuer, ein Wasch- und ein Backhaus, eingefasst von einer Mauer mit Eckpavillon und Tor. Südlich der Scheuer stand bis 1840 das Schulhaus und im angrenzenden Friedhof bis 1827 die Pfarrkirche.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Scheune
    • Scheune mit Sondernutzung
  • Sakralbauten
    • Wirtschaftsbauten
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Scheunenbau mit Satteldach, im Süden Giebelscheibe im Norden Vollwalm. Bis auf die Ostseite alle Seiten als ausgesprochene Rückseiten behandelt.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Erschließung über die vordere (=östliche) Traufseite. Innen Querteilung durch massive Wand in zwei Teile zu je drei Zonen. Nutzung der südlichen Hälfte als Stall
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): Starke Feuchteschäden im DG durch Vernachlässigung der einfachen Deckung. Konstruktionsfehler am Walm
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(514): Scheune zum Pfarrhof Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Gewölbe
    • Tonnengewölbe
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein
    • Werkstein
Konstruktion/Material: Bruchstein-Massivbau, betonte Eckquaderung aus Werksteinen.