Objekt(512): Schloss, Jägerhaus Schloss, Jägerhaus

ID: 361216399268
Datum: 05.06.2007
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(512): Schloss, Jägerhaus Objektdaten

Straße: Schlossplatz
Hausnummer: 1
Postleitzahl: 79336
Stadt: Herbolzheim
Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Emmendingen (Landkreis)
Gemeinde: Herbolzheim
Wohnplatz: Bleichheim
Wohnplatzschlüssel: 8316017001
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
ausblenden

Objektverknüpfungen(512): Schloss, Jägerhaus Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: BauforschungSchloss, Ensemble

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabekeine Angabe
einblenden

Objekt(512): Schloss, Jägerhaus Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(512): Schloss, Jägerhaus Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

BauforschungScheune zum Pfarrhof , Bleichtalstraße 1 (79336 Herbolzheim)
BauforschungSchloss, Brennhäusle (79336 Herbolzheim, Schlossplatz 1)
BauforschungSchloss, Ensemble (79336 Herbolzheim, Schlossplatz 1)
BauforschungSchlossscheuer (79336 Herbolzheim, Schlossplatz 1)
BauforschungWohnhaus, Bleichtalstraße 48 (79336 Herbolzheim)
ausblenden

Bauphasen(512): Schloss, Jägerhaus Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Die vier verschiedenen Abschnitte innerhalb der Dachkonstruktion machen die Entstehung des Jägerhauses deutlich. Zuerst wurde ein kleines zweiräumiges Häuschen in Massivbauweise errichtet. Daran wurde rückwärtig ein weiterer Abschnitt gesetzt, vermutlich in Fachwerk. Dieser wurde aber schon vor Errichtung des dritten Abschnittes massiv ersetzt. Mit dem Anfügen des vierten Bauabschnitts erhielt der langgestreckte Bau durch Versetzen der Querwand seine heutige Ausdehnung. Wohl von Anfang an dürfte das Haus als Wohnung gedient haben. Der dritte Abschnitt dürfte zeitweilig als Stall gedient haben.


1. Bauphase:
(1600 - 1800)
Aufgrund der einfachen Bauweise schwer zu datieren dürfte der erste Abschnitt frühestens im 17. Jh. oder erst im 18. Jh. (gk) entstanden sein.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

2. Bauphase:
(1700 - 1900)
Der zweite und dritte Abschnitt folgten im 18. oder frühen 19. Jh. (gk)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

3. Bauphase:
(1900 - 1920)
Anbau des vierten Abschnittes im 20. Jh. (gk)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(512): Schloss, Jägerhaus Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Lageplan 2007 (Vorlage LV-BW) / Schloss, Jägerhaus in 79336 Herbolzheim, Bleichheim

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Vermessung und bauhistorische Kurzuntersuchung der Nebengenbäude (Schloßscheuer, Jägerhäusle, Brennhäusle)
ausblenden

Beschreibung(512): Schloss, Jägerhaus Beschreibung

Umgebung, Lage: Das Schloßgut liegt direkt an der Straße von Bleichheim nach Broggingen.
Lagedetail: keine Angabenkeine Angaben
Bauwerkstyp: keine Angabenkeine Angaben
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Eingeschossiger Bau mit Satteldach, der sich aus vier Abschnitten zusammensetzt.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Langgestreckte, schmale Grundfläche von 22,5 auf 4,5 Meter. Drei Räume, zwei quadratische vorne zum Schloß hin gelegen und ein etwa doppelt so großer langgestreckter Raum in dessen Mitte die Haustüre sitzt, bilden zusammen eine Wohnung. Ein gedrungen rechteckiger Raum ist durch ein zweiflügliges Tor im Rückgiebel zugänglich. Aus diesem Raum erfolgt über eine Treppe die Erschließung des Dachraumes.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): keine Angabenkeine Angaben
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(512): Schloss, Jägerhaus Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein
Konstruktion/Material: Massivbau. Der Dachstuhl weist entsprechend den vier Bauabschnitten vier verschiedene Konstruktionen auf.