Objekt(6812): Staffelgiebelhaus Staffelgiebelhaus

ID: 321318029168
Datum: 09.04.2008
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(6812): Staffelgiebelhaus Objektdaten

Straße: Kirchweg
Hausnummer: keinekeine
Postleitzahl: 79268
Stadt: Bötzingen
Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Breisgau-Hochschwarzwald (Landkreis)
Gemeinde: Bötzingen
Wohnplatz: keine genauere Zuordnung
Wohnplatzschlüssel: 8315013000
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(6812): Staffelgiebelhaus Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(6812): Staffelgiebelhaus Umbauzuordnung

keinekeine
einblenden

Objekt(6812): Staffelgiebelhaus Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

keinekeine
ausblenden

Bauphasen(6812): Staffelgiebelhaus Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das Dachwerk wurde 1628d abgezimmert. Im 18. Jh. wurde der Ostbau angebaut und eine Hinterladeröffnung eingebaut, die zur Beschickung eines Kachelofens für einen großen, offenen Raum im EG des Kernbaus diente. 2006 wurde mit einem umfassenden Umbau begonnen.


1. Bauphase:
(1628)
Erbauung 1627/28d (Datierung des Dachwerks).
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Vogtei
Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl

2. Bauphase:
(1700 - 1799)
Anbau des Ostbaus im 18. Jh. mit Einbau einer Hinterladeröffnung zur Beschickung eines Kachelofens für einen großen, offenen Raum im EG des Kernbaus. Spätestens jetzt ist das EG also ungeteilt.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Vogtei

3. Bauphase:
(1753)
Die verbaute Spolie mit der Inschrift
[...?] VOGT 1753
deutet auf eine Nutzung des Gebäudes als Vogtshaus hin.
Unterstützt wird dies durch das herrschaftliche Architekturmerkmal des Staffelgiebels. Das EG wäre dann als Vogtsstube anzusprechen.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Vogtei

4. Bauphase:
(2006 - 2008)
Umbau:
Der Innenputz wurde komplett entfernt, wohl überall neue Fenster eingebaut (Fotodokumentation) und das Dach ausgebaut. Für das Dachwerk wurde ein umfassender substanzschonender Reparaturvorschlag erarbeitet.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(6812): Staffelgiebelhaus Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Staffelgiebelhaus während einer Sanierung - Quelle: www.bildindex.de / Staffelgiebelhaus in 79268 Bötzingen,  keine genauere Zuordnung

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Baugeschichtliche Untersuchung mit konstruktiver Analyse
ausblenden

Beschreibung(6812): Staffelgiebelhaus Beschreibung

Umgebung, Lage: Das Gebäude liegt im Norden von Oberschaffhausen.
Lagedetail: keine Angabenkeine Angaben
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Vogtei
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Eingeschossiger, unterkellerter Massivbau mit Staffelgiebel und Satteldach.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
EG möglicherweise ursprünglich ungeteilt oder 2-zonig wie DG1,
DG1 2-zonig, ursprünglich mit großer Kammer am freistehenden Staffelgiebel und zwei kleineren Kammern am Gegengiebel,
DG2 ursprünglich ungeteilt.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): Trotz aller Schäden und Verluste bleibt auch nach einer erfolgten Reparatur ein beachtenswerter Baubestand erhalten.
Bestand/Ausstattung: Kachelofen im 18.Jh.
ausblenden

Konstruktionen(6812): Staffelgiebelhaus Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl
  • Mischbau
    • Außenwand aus Stein
    • Innenwand aus Holz
Konstruktion/Material: Rechteckiges, fast quadratisches, gemauertes Erdgeschoss, darüber zweistöckiges Sparrendach mit stehendem Stuhl (2-zonig) im unteren Stock und Dachfirstständer mit Mittelpfette oben.