Objekt(7526): Altes Rathaus Altes Rathaus

ID: 311316099082
Datum: 10.06.2009
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(7526): Altes Rathaus Objektdaten

Straße: Marktplatz
Hausnummer: 4
Postleitzahl: 73430
Stadt: Aalen
Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ostalbkreis (Landkreis)
Gemeinde: Aalen
Wohnplatz: Aalen
Wohnplatzschlüssel: 8136088001
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(7526): Altes Rathaus Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(7526): Altes Rathaus Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(7526): Altes Rathaus Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

BauforschungHerrenmühle (73430 Aalen, Westlicher Stadtgraben 22)
BauforschungLagergebäude der ehemaligen Grünbaum-Brauerei (73431 Aalen, Galgenbergstraße 11)
BauforschungRömisches Kastell (73430 Aalen, St.-Johann-Straße 5)
BauforschungWohngebäude (73430 Aalen, Mittelbachstraße 18)
BauforschungWohnhaus, Spitalstraße 9a (73430 Aalen)
BauforschungWohnhaus, Stadelgasse 10 (73430 Aalen)
ausblenden

Bauphasen(7526): Altes Rathaus Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Der Stadtbrand von 1634 vernichtete große Teil der Stadt Aalen, dabei wurde auch ein Vorgängergebäude des Alten Rathauses zerstört. Das heutige Gebäude wurde 1642 (d) als Herberge Krone-Post erbaut. Es bildete einen wichtigen Knotenpunkt für das altwürttembergische Verkehrs- und Postwesen auf der Route Stuttgart, Schwäbisch Gmünd, Aalen, Nürnberg. Zur Zeit des langsam aufkommenden Eisenbahnbaus in den 1830/40er Jahren investierte das Thurn und Taxissche Postunternehmen 1840 (d) auch in Um- und Erweiterungsbauten im Gasthof Krone-Post. Mit der Fertigstellung der Filstal-Eisenbahnlinie 1850 verliert das Gebäude 1851 seine Bedeutung als Thurn und Taxissche Poststation. Ab 1907 diente das Gebäude der Stadt Aalen als Rathaus.


1. Bauphase:
(1642)
Erbauung 1642 (d)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

2. Bauphase:
(1840)
Westlicher Anbau von 1840 (d)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

3. Bauphase:
(1907)
Umnutzung zum Rathaus 1907 (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Rathaus
einblenden

Besitzer(7526): Altes Rathaus Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
einblenden

Fotos

keinekeine
ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Untersuchung und dendrochronologische Datierung
  • Archäologische Prospektion im Fußboden des Erdgeschosses
ausblenden

Beschreibung(7526): Altes Rathaus Beschreibung

Umgebung, Lage: Das Alte Rathaus befindet sich in zentraler Lage am Marktplatz von Aalen in unmittelbarer Nähe zur Stadtpfarrkirche.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Handel und Wirtschaft
    • Gasthof, -haus
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Rathaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Dreigeschossiger, verputzter Baukörper mit zweigeschossigem, polygonalem Eckerker in den Obergeschossen. Nach oben schließt das Gebäude mit einem Satteldach über drei Dachgeschossebenen ab.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Im 2. Obergeschoss ist die ursprüngliche Grundrissgliederung noch am besten ablesbar. Es zeigt sich hier eine dreischiffige und dreizonige Grundstruktur. Daraus ergibt sich eine mittige Flur- und Treppenhauszone. Im Bereich des Nordgiebels befinden sich die Wirtschafts- und Versorgungsräume. In Anlehnung an den südlichen Hauptgiebel mit Fenstererker befindet sich dort eine großzügige Gliederung in drei Räume.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): keine Angabenkeine Angaben
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(7526): Altes Rathaus Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit liegendem Stuhl
  • Decken
    • Balkendecke
  • Detail (Ausstattung)
    • bemerkenswerte Fenster
    • bemerkenswerte Feuerstätten
    • bemerkenswerte Türen
    • Fenstererker
    • Wand-, Deckenfassung, Gefachmalerei
  • Holzgerüstbau
    • Unterbaugerüst
  • Wandfüllung/-verschalung/-verkleidung
    • Lambris/Täfer
Konstruktion/Material: keine Angabenkeine Angaben