Objekt(328): Wohnhäuser Wohnhäuser

ID: 311221379284
Datum: 10.01.2007
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(328): Wohnhäuser Objektdaten

Straße: Oberer Metzgerbach
Hausnummer: 12-18
Postleitzahl: 73728
Stadt: Esslingen am Neckar
Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Esslingen (Landkreis)
Gemeinde: Esslingen am Neckar
Wohnplatz: Esslingen am Neckar
Wohnplatzschlüssel: 8116019003
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(328): Wohnhäuser Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(328): Wohnhäuser Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(328): Wohnhäuser Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

BauforschungAltenpflegeheim Obertor, ehemaliges Klarissenkloster (73728 Esslingen am Neckar, Hindenburgstraße 08)
Bauforschung und RestaurierungBlaubeurer Pfleghof (73728 Esslingen am Neckar, Mittlere Beutau 11)
Bauforschungehem. Franziskanerkloster (73728 Esslingen am Neckar, Blarerplatz 01)
Bauforschung und RestaurierungEhem. Pfarr- und Zehnthof (Speyerer Pfleghof, Kesslerhaus), Marktplatz 22 (73728 Esslingen am Neckar)
Bauforschung und RestaurierungEsslingen, Kesslerareal (73728 Esslingen am Neckar, Marktplatz)
Bauforschungev. Stadtkirche St. Dionys (73728 Esslingen am Neckar, Marktplatz 17)
BauforschungFranziskanerkirche, Franziskanergasse 4 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungGelbes Haus (heute Stadtmuseum) , Hafenmarkt 7/9 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungHandwerkerhaus (73728 Esslingen am Neckar, Apothekergasse 9/11)
BauforschungSchelztorturm, Schelztorstraße 02 (73728 Esslingen am Neckar)
Bauforschung und RestaurierungTorgebäude mit Wohnhaus (73728 Esslingen am Neckar, Obertorstraße 21/23)
Bauforschung und RestaurierungWohn- und Geschäftshaus (73278 Esslingen am Neckar, Webergasse 15)
BauforschungWohn- und Geschäftshaus, Hafenmarkt 5 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungWohn- und Geschäftshaus (73728 Esslingen am Neckar, Kupfergasse 15)
BauforschungWohngebäude (73728 Esslingen am Neckar, Apothekergasse 05)
BauforschungWohngebäude (73728 Esslingen am Neckar, Apothekergasse 13)
BauforschungWohnhaus, Ehnisgasse 20 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungWohnhaus, Küferstraße 54 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungWohnhaus, Ehnisgasse 16 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungWohnhaus, Ehnisgasse 18 (73728 Esslingen am Neckar)
ausblenden

Bauphasen(328): Wohnhäuser Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Haus Nr. 18: traufständiger Fachwerkbau. Heutiges 3. OG im urspr. 1. DG, das darauf aufgeschlagene Dach neu, aber in beiden Dachgiebeln alte Substanz erhalten. Im 2. OG alte Fensteröffnung hinter Kamin. Urspr. Grundrissgliederung nicht gesichert. Gebäude etwa zeitgleich mit Haus Nr. 16.

Haus Nr. 16: An der Straßentraufe ist der ursprüngliche Giebel zu Haus Nr. 14 entfernt und die ehm. Baulücke zur Erweiterung des Hausgrundrisses ausgenützt worden. Die Decke über beiden straßenseitigen Räumen ist abgesenkt; gleichzeitig Stuhlständer entfernt. Errichtung des Hauses um das Jahr 1490 (d) als zweistöckiger Fachwerkbau (EG u. 1. OG (mit Stube. Küche, Kammern): ursprünglich dreizonig u. zweischiffig.

Haus Nr. 14: alter Keller mit gewölbtem Zugang in Haustein. Haus 1399/1400 (d) errichtet. Ursprünglich ein Baukörper mit Nr. 12, später (16. Jh.?) getrennt und neue Stube eingebaut.


1. Bauphase:
(1400)
Errichtung des Wohnhauses Hausnr. 12 und 14 um 1399/40 (d)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus

2. Bauphase:
(1490)
Errichtung des Wohnhauses Hausnr. 16 um 1489/90 (d)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Konstruktionsdetail:
  • Detail (Ausstattung)
    • Bohlenstube

3. Bauphase:
(1986 - 1987)
Umfangreiche Sanierungen im Jahre 1987 (a), bei der viel bauzeitliche Substanz unter anderem die Bohlenstube entfernt wird
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(328): Wohnhäuser Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Lageplan (vorlage RPS-LAD und LV-BW) / Wohnhäuser in 73728 Esslingen am Neckar

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Baugeschichtliche und Dendrochronologische Untersuchung
  • Baugeschichtliche Kurzuntersuchung
ausblenden

Beschreibung(328): Wohnhäuser Beschreibung

Umgebung, Lage: Liegt im südlichen Teil der Altstadt.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Drei nebeneinander liegende Gebäude mit Satteldächern, von denen das schmale, viergeschossige Haus Nr. 18 querrechteckig zum Oberen Metzgerbach liegt und rückwärtig einen schmaleren, quadrat. Anbau besitzt, daran anschließend das dreigeschossige Haus Nr. 16 annähernd auf quadratischer und das schmale, dreigeschossige Haus Nr. 14 auf leicht trapezförmiger Grundfläche steht, wobei beide Gebäude ein rückwärtiger Anbau mit Vor- und Rücksprüngen verbindet.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Haus Nr. 18: Das heutige 3. OG befindet sich im ursprüngl. 1. DG.

Haus Nr. 16: Die nachweisbaren Gerüstständer lassen klar einen zweischiffigen und dreizonigen Grundriss erkennen. 1. OG kragt an Straßentraufe geringfügig über. Dachfläche ist zur Straße wie auch zur Rücktraufe angehoben.

Haus Nr. 14: tragendes Gerüst des Kernbaus ist außerordentlich stark geneigt. Der heutige Kellerabgang befindet sich außerhalb des ursprünglichen Hausgrundrisses. Deutlich ist ein älterer Kellerhals an der Straßentraufe erhalten. Das Ziegelgewölbe im Bereich des späteren Kellerzuganges setzt sich deutlich vom vorderen Gewölbe in Haustein ab. 1. OG kragt an der Straßentraufe geringfügig über. 2. OG ist in der Haustiefe dreischiffig gegliedert. 1. Dachgeschoss ist ausgebaut.

Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): Bauzeitliche Substanz v.a. von der Konstruktion war 1986 im Wesentlichen erhalten; Haus Nr. 16 wies den größten Umfang originaler Bausubstanz auf. (1987 umfangreiche Sanierungsmaßnahmen)
Bestand/Ausstattung: Im Gebäude 14 gibt es eine Bohlenstube. Im Gebäude 16 haben sich im Obergeschoß spätmittelalterliche (Wandmalerei) und spätbarocke Ausstattung (Lamberien u.a.) erhalten.
ausblenden

Konstruktionen(328): Wohnhäuser Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl
  • Holzgerüstbau
    • Unterbaugerüst
  • Wandfüllung/-verschalung/-verkleidung
    • Flechtwerk
Konstruktion/Material: Verputzte Fachwerkbauten; Haus Nr. 14 u. 16 mit zweistöckigem Dachwerk; Haus Nr. 14 mit zweifach stehendem Stuhl mit kopfzoniger Längsaussteifung.