Objekt(538): ehemaliges Gasthaus Goldener Hahn ehemaliges Gasthaus Goldener Hahn

ID: 311215399294
Datum: 10.07.2007
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(538): ehemaliges Gasthaus Goldener Hahn Objektdaten

Straße: Oberer Metzgerbach
Hausnummer: 23
Postleitzahl: 73728
Stadt: Esslingen am Neckar
Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Esslingen (Landkreis)
Gemeinde: Esslingen am Neckar
Wohnplatz: Esslingen am Neckar
Wohnplatzschlüssel: 8116019003
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(538): ehemaliges Gasthaus Goldener Hahn Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(538): ehemaliges Gasthaus Goldener Hahn Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(538): ehemaliges Gasthaus Goldener Hahn Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

BauforschungDiakonatswohnhaus, Rathausplatz 16 (73728 Esslingen)
BauforschungFachwerkhaus (73728 Esslingen a.N., Unterer Metzgerbach 10)
BauforschungGüterschuppen 2 (73728 Esslingen am Neckar, Fleischmannstraße 6)
BauforschungOberer Dannhäußer, Rathausplatz 18 (73728 Esslingen)
BauforschungSalemer Hof (73728 Esslingen am Neckar, Untere Beutau 8)
Bauforschung und RestaurierungUnterer Dannhäußer, Rathausplatz 17 (73728 Esslingen)
BauforschungWohn- und Geschäftshaus (73728 Esslingen am Neckar, Landolinsplatz 4)
BauforschungWohn- und Geschäftshaus (73728 Esslingen am Neckar, Hafenmarkt 4)
BauforschungWohn- und Geschäftshaus (73728 Esslingen am Neckar, Hafenmarkt 1)
BauforschungWohngebäude (73728 Esslingen am Neckar, Webergasse 17)
BauforschungWohngebäude (73728 Esslingen am Neckar, Roßmarkt 17)
BauforschungWohngebäude (73728 Esslingen am Neckar, Wolfgasse 2)
BauforschungWohngebäude (73728 Esslingen am Neckar, Webergasse 19)
BauforschungWohngebäude, Webergasse 22 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungWohngebäude (73728 Esslingen am Neckar, Webergasse 14/16)
BauforschungWohngebäude (73728 Esslingen am Neckar, Webergasse 13)
BauforschungWohngebäude (73728 Esslingen am Neckar, Webergasse 8)
Bauforschung und RestaurierungWohnhaus, Webergasse 2 (73728 Esslingen a.N.)
BauforschungWohnhaus, Franziskanergasse 19 (73728 Esslingen am Neckar)
Bauforschung und RestaurierungZehntkelter, Marktplatz 23 (73728 Esslingen)
ausblenden

Bauphasen(538): ehemaliges Gasthaus Goldener Hahn Bauphasen

1. Bauphase:
(1583)
Erbauung des Gebäudes 1582/83 (d) (über älterem Gewölbekeller)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

2. Bauphase:
(2006 - 2007)
Sanierung und Umbau des Gebäudes 2006/07
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(538): ehemaliges Gasthaus Goldener Hahn Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
einblenden

Fotos

keinekeine
ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Befunddokumentation und dendrochronologische Datierung
  • Dendrochronologische Datierung
ausblenden

Beschreibung(538): ehemaliges Gasthaus Goldener Hahn Beschreibung

Umgebung, Lage: Das Gebäude befindet sich südlich der Kernstadt Esslingens am südöstlichen Rand der sog. Pliensau-Vorstadt unweit der ehemaligen Vorstadt-Mauer.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Handel und Wirtschaft
    • Gasthof, -haus
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Das Gasthaus Goldener Hahn ist ein dreigeschossiges, traufständiges, verputztes Fachwerkhaus mit drei vorkragenden Obergeschossen und einem Zwerchhaus mit Pultdach.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Einblicke in die ursprüngliche Grundriss- und Funktionsstruktur bietet das 2. Obergeschoß. Hier sind trotz späterer Veränderungen umfangreiche Bauteile aus der Erbauungszeit erhalten, so dass gesicherte Aussagen zur Gliederung und Ausstattung möglich sind.
Nach den aufgenommenen Befunden ist der Grundriss zweizonig (entlang des Firstverlaufs) und dreischiffig (quer zum Firstverlauf) gegliedert.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): keine Angabenkeine Angaben
Bestand/Ausstattung: Das wohnliche Zentrum bildet die Stube, von der die innere Wandgestaltung und der Deckenaufbau erhalten ist. Bei den Innenwänden handelt es sich um horizontal geschichtete Holzbohlen. Zur Stubeninnenseite sind sie mit stehenden Brettern verkleidet, deren Fugen mit profilierten Leisten abgedeckt waren. Die Außenseiten der Bohlen besitzen einen Lehmauftrag. Für seine Haftung auf den Bohlen waren kurze Holzkeile in die Bohlen eingetrieben. Den Deckenaufbau der Stube bildet eine Bretter-Balken-Decke.
ausblenden

Konstruktionen(538): ehemaliges Gasthaus Goldener Hahn Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit liegendem Stuhl
  • Decken
    • Balken-Bretter-Decke
    • Balkendecke
  • Detail (Ausstattung)
    • Bohlenstube
  • Gewölbe
    • Tonnengewölbe
  • Holzgerüstbau
    • Unterbaugerüst
  • Wandfüllung/-verschalung/-verkleidung
    • Flechtwerk
Konstruktion/Material: Das tragende Gerüst des Dachwerkes bildet eine liegende, verzapfte Stuhlkonstruktion in Verbindung mit einem mittigen Stuhlständer. Die liegenden Stuhlständer sind auf Schwellen gegründet, der stehende Ständer steht auf dem Binderdachbalken.