Objekt(537): Doppelwohnhaus Doppelwohnhaus

ID: 311215399293
Datum: 10.07.2007
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(537): Doppelwohnhaus Objektdaten

Straße: Unterer Metzgerbach
Hausnummer: 10/12
Postleitzahl: 73728
Stadt: Esslingen am Neckar
Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Esslingen (Landkreis)
Gemeinde: Esslingen am Neckar
Wohnplatz: Esslingen am Neckar
Wohnplatzschlüssel: 8116019003
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
ausblenden

Objektverknüpfungen(537): Doppelwohnhaus Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
keine Angabekeine Angabe

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
1. Beinhaltet Bauteil: BauforschungFachwerkhaus
einblenden

Objekt(537): Doppelwohnhaus Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(537): Doppelwohnhaus Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

BauforschungAltenpflegeheim Obertor, ehemaliges Klarissenkloster (73728 Esslingen am Neckar, Hindenburgstraße 08)
Bauforschung und RestaurierungBlaubeurer Pfleghof (73728 Esslingen am Neckar, Mittlere Beutau 11)
Bauforschungehem. Franziskanerkloster (73728 Esslingen am Neckar, Blarerplatz 01)
Bauforschung und RestaurierungEhem. Pfarr- und Zehnthof (Speyerer Pfleghof, Kesslerhaus), Marktplatz 22 (73728 Esslingen am Neckar)
Bauforschungev. Stadtkirche St. Dionys (73728 Esslingen am Neckar, Marktplatz 17)
BauforschungFranziskanerkirche, Franziskanergasse 4 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungGelbes Haus (heute Stadtmuseum) , Hafenmarkt 7/9 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungHandwerkerhaus (73728 Esslingen am Neckar, Apothekergasse 9/11)
BauforschungSchelztorturm, Schelztorstraße 02 (73728 Esslingen am Neckar)
Bauforschung und RestaurierungTorgebäude mit Wohnhaus (73728 Esslingen am Neckar, Obertorstraße 21/23)
BauforschungWohn- und Geschäftshaus (73728 Esslingen am Neckar, Kupfergasse 15)
BauforschungWohn- und Geschäftshaus, Hafenmarkt 5 (73728 Esslingen am Neckar)
Bauforschung und RestaurierungWohn- und Geschäftshaus (73278 Esslingen am Neckar, Webergasse 15)
BauforschungWohngebäude (73728 Esslingen am Neckar, Apothekergasse 13)
BauforschungWohngebäude (73728 Esslingen am Neckar, Apothekergasse 05)
BauforschungWohnhaus, Küferstraße 54 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungWohnhaus, Ehnisgasse 16 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungWohnhaus, Ehnisgasse 18 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungWohnhaus, Ehnisgasse 20 (73728 Esslingen am Neckar)
BauforschungWohnhäuser (73728 Esslingen am Neckar, Oberer Metzgerbach 12-18)
ausblenden

Bauphasen(537): Doppelwohnhaus Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das Haus Unterer Metzgerbach 10 scheint ursprünglich als selbständiges Gebäude errichtet worden zu sein. Bezogen auf seine Gerüst- und Gefügekonstruktion zeigt das Haus eine äußerst seltene Ausbildung, die den konstruktiven Übergang von der Ständergeschoßbauweise zur Stockwerkbauweise sehr anschaulich darstellt.


1. Bauphase:
(1337)
Erbauung des Gebäudes 1336/37 (d)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

2. Bauphase:
(1480 - 1530)
Umbaumaßnahmen am Dachtragwerk um 1500
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

3. Bauphase:
(1754 - 1778)
Umbaumaßnahmen 1754 (i) und 1778 (i)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

4. Bauphase:
(1971)
Umbaumaßnahmen im Erdgeschoss 1971 (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(537): Doppelwohnhaus Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
einblenden

Fotos

keinekeine
ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Kurzuntersuchung, Bauaufnahme, Dendrochronologische Datierung und bebildertes Raumbuch (nur Haushälfte Unterer Metzgerbach 10)
ausblenden

Beschreibung(537): Doppelwohnhaus Beschreibung

Umgebung, Lage: Das Gebäude liegt südlich der historischen Kernstadt Esslingens im Bereich der sog. Pliensau-Vorstadt.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Beim Gebäude handelt es sich um einen zweigeschossigen, verputzten Fachwerkbau, welcher traufständig zur Straße hin orientiert ist. Ebenfalls straßenseitig fällt das große Zwerchhaus sowie der weite Stockwerksvorstoß über dem EG auf.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
In seiner ursprünglichen Gliederung war das Gebäude Unterer Metzgerbach 10 zweischiffig und zweizonig angelegt. Die Erschließung erfolgte traufseitig von der Straße über die östliche Zone. Innerhalb der westlichen Zone zur Straße hin ist ein kleiner Gewölbekeller angeordnet.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): keine Angabenkeine Angaben
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(537): Doppelwohnhaus Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
    • Zwerchhaus/-häuser
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit liegendem Stuhl
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl
  • Decken
    • Balkendecke
  • Gewölbe
    • Tonnengewölbe
  • Holzgerüstbau
    • Geschossgerüst
    • Unterbaugerüst
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein
Konstruktion/Material: Hinsichtlich der Gerüstkonstruktion konnten folgende Erkenntnisse gemacht werden:
Nördliche Längstraufe: Die mittige Querachse zeigt im Bereich der Auskragung profilierte Büge. Dies deutet darauf hin, dass die nördliche Längswand im Bereich des EG als Fachwerkwand ausgebildet war. Heute ist die Wand zum größten Teil massiv.
Südliche Längswand: Der ostwärtige Eckständer läuft von der Gründungsebene bis unter den Dachbalken in einer Länge durch.
Dachkonstruktion: Von der originalen Dachkonstruktion sind von Westen beginnend vier Sparrenpaare mit durchlaufenden Abbundzeichen 1-4 vorhanden. Dies deutet in Verbindung mit der Lage des Kellers an, dass sich die ursprüngliche Stube innerhalb der westlichen Zone befand.