Objekt(87): Pauline-Krone-Heim, Mittelbau Pauline-Krone-Heim, Mittelbau

ID: 211210359443
Datum: 20.12.2005
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(87): Pauline-Krone-Heim, Mittelbau Objektdaten

Straße: Wilhelmstraße
Hausnummer: 87/1
Postleitzahl: 72074
Stadt: Tübingen
Regierungsbezirk: Tübingen
Kreis: Tübingen (Landkreis)
Gemeinde: Tübingen
Wohnplatz: Tübingen
Wohnplatzschlüssel: 8416041017
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(87): Pauline-Krone-Heim, Mittelbau Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(87): Pauline-Krone-Heim, Mittelbau Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(87): Pauline-Krone-Heim, Mittelbau Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Bauforschung1. Blaubeurer Klosterhof (72070 Tübingen, Münzgasse 7)
BauforschungAlte Aula (72070 Tübingen, Münzgasse 30)
BauforschungBleckmansches Haus , Collegiumsgasse 12 (72070 Tübingen)
BauforschungClub Voltaire (72070 Tübingen, Haaggasse 26b)
BauforschungCotta – Haus (72070 Tübingen, Münzgasse 15)
Bauforschungehem. Kornhaus, Kornhausstr. 10 (72070 Tübingen)
BauforschungEhemaliges Augustinerkloster Alter und Neuer Bau (72070 Tübingen, Klosterberg 2)
BauforschungFachwerkhaus (72070 Tübingen, Clinicumsgasse 2)
BauforschungFachwerkhaus (72070 Tübingen, Hasengässle 2)
BauforschungFachwerkhaus (72070 Tübingen, Froschgasse 10)
BauforschungFachwerkhaus (72070 Tübingen, Burgsteige 10)
BauforschungFachwerkhaus (72070 Tübingen, Lange Gasse 64)
BauforschungFachwerkhaus (72070 Tübingen, Münzgasse 24)
BauforschungFachwerkhaus (72070 Tübingen, Haaggasse 37)
BauforschungMuseum, Wilhelmstraße 3 (72074 Tübingen)
BauforschungRoigel - Haus (72070 Tübingen, Burgsteige 20)
Bauforschungsog. Münze (72070 Tübingen, Clinicumsgasse / Münzgasse 4)
BauforschungStudentenwohnheim Martinianum (72070 Tübingen, Münzgasse 13)
BauforschungWohn- und Geschäftshaus (72070 Tübingen, Madergasse 1)
BauforschungWohnhaus, Ammergasse 21 (72070 Tübingen)
12
ausblenden

Bauphasen(87): Pauline-Krone-Heim, Mittelbau Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Lazarettgebäude des auf das 13. Jahrhundert zurückgehende Tübinger Gutleutehauses.


1. Bauphase:
(1612)
Errichtung des Gebäudes
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Bauten für Wohlfahrt und Gesundheit
    • Krankenhaus

2. Bauphase:
(1800 - 1950)
Weit eingreifende Umbaumaßnahmen im Erdgeschoss. Große Teile der bauzeitlichen Substanz wurden ausgetauscht.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

3. Bauphase:
(2002)
Abbruch und Neubau des Gebäudes
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(87): Pauline-Krone-Heim, Mittelbau Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Lageplan (Vorlage LV-BW und RPS-LAD) / Pauline-Krone-Heim, Mittelbau in 72074 Tübingen

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Untersuchung und Dokumentation des historischen Altbestandes vor dem Abbruch de Gebäudes.
ausblenden

Beschreibung(87): Pauline-Krone-Heim, Mittelbau Beschreibung

Umgebung, Lage: Liegt nordöstlich außerhalb der Altstadt. Da Gebäude war Teil des Pauline-Krone-Heimes.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Bauten für Wohlfahrt und Gesundheit
    • Altenwohnheim, Pflegeheim
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Zweigeschossiges Fachwerkgebäude mit längsrechteckigem Grundriss. Im Westen schließt sich die neue Bebauung an, ansonsten steht das Gebäude frei.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Der Grundriss ist dreischiffig und sechszonig gegliedert, mit einem breiten Mittellängsflur und zwei seitlich angeordneten Schiffen, die durch Querwände zoniert werden.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): abgerissen
Bestand/Ausstattung: Im Feld der südlichen fünften Zone lies sich eine Bohlenstube rekonstruieren.
ausblenden

Konstruktionen(87): Pauline-Krone-Heim, Mittelbau Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit Schopfwalm (Krüppelwalm)
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl
  • Holzgerüstbau
    • Unterbaugerüst
  • Mischbau
    • Außenwand aus Stein
Konstruktion/Material: Das Gebäude ist überwiegend in Fachwerkbauweise ausgeführt. Die nördliche Längsseite besteht aus einer massiven Wandscheibe. Im Obergeschoss war ein stockwerkweise abgezimmertes Fachwerkgerüst erkennbar.