Objekt(11969): abgegangenes Gebäude (A 158/ Langestraße 6) abgegangenes Gebäude (A 158/ Langestraße 6)

ID: 209089360813
Datum: 19.02.2018
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(11969): abgegangenes Gebäude (A 158/ Langestraße 6) Objektdaten

Straße: Neue Straße
Hausnummer: keinekeine
Postleitzahl: 89073
Stadt: Ulm
Regierungsbezirk: Tübingen
Kreis: Ulm (Stadtkreis)
Gemeinde: Ulm
Wohnplatz: Ulm
Wohnplatzschlüssel: 8421000028
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: Langestraße
Historische Gebäudenummer: 6; A 158
Lage des Wohnplatzes
BW
ausblenden

Objektverknüpfungen(11969): abgegangenes Gebäude (A 158/ Langestraße 6) Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
keine Angabekeine Angabe

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
1. Beinhaltet Bauteil: Bauforschung und RestaurierungEhemalige Bebauung auf dem Gebiet der Neuen Straße in Ulm
einblenden

Objekt(11969): abgegangenes Gebäude (A 158/ Langestraße 6) Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(11969): abgegangenes Gebäude (A 158/ Langestraße 6) Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Bauforschungabgegangenes Wohn- und Geschäftshaus (89073 Ulm, Neue Straße 58, 5)
BauforschungEhem. Bürgerhaus (89073 Ulm, Rabengasse 14)
BauforschungEhem. Stegbad (89073 Ulm, Weinhofberg 7)
Bauforschung und RestaurierungEnsemble, Seelengraben 24, 26 und 28 (89073 Ulm)
BauforschungFachwerkhaus, Hafengasse 21 (89073 Ulm)
BauforschungGarnsiede (89073 Ulm, Schwörhausgasse 3)
BauforschungGüter- und Rangierbahnhof (Ulm)
BauforschungKelleranlage Frauenstraße 34, Frauenstraße 34 (89073 Ulm)
BauforschungKohlenstadel , Rabengasse 11 (89073 Ulm)
Bauforschung und RestaurierungMünster Unserer Lieben Frau, Münsterplatz 1 (89073 Ulm)
BauforschungNikolauskapelle (89073 Ulm, Neue Straße 102)
Bauforschung und RestaurierungStallgebäude, Seelengraben 28 (89073 Ulm)
BauforschungWohnhaus, Fischergasse 3 (89073 Ulm)
BauforschungWohnhaus, Herdbruckerstraße 13 (89073 Ulm)
BauforschungWohnhaus, Fischergasse 15 (89073 Ulm)
Bauforschung und RestaurierungWohnhaus, Seelengraben 26 (89073 Ulm)
Bauforschung und RestaurierungWohnhaus, Büchsengasse 16 (89073 Ulm)
BauforschungWohnhaus, Schwörhausgasse 16 (89073 Ulm)
Bauforschung und RestaurierungWohnhaus, Seelengraben 24 (89073 Ulm)
BauforschungWohnhaus mit Kornhaus (89073 Ulm / Donau, Kohlgasse 18)
1234
ausblenden

Bauphasen(11969): abgegangenes Gebäude (A 158/ Langestraße 6) Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das Gebäude wurde offenbar beim Brand der Gräth im Jahr 1853 so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass man es nicht wiedererrichtete. An seiner Stelle und an der Stelle von Gebäude A 184 wurde die sog. Hauptwache errichtet, nach der auch der nach Osten hin entstandene freie Platz benannt wurde. Im Adressbuch von 1857 wird an Stelle der beiden Gebäude bereits die Hauptwache genannt.
In einem Protokoll des Jahres 1805 zur Brandversicherungsanstalt wird A 158 als dreistöckiges Gebäude mit ,,Riegelwänden" bezeichnet. Dagegen heißt es in dem Kaufbrief zum Jahr 1784, dass aus dem Stübchen im vierten Stock ein Fenster ausgebrochen werden durfte. Offenbar wurde aus einer zur Gräth gehörenden Mauer auch ein Stück ausgehauen, um einen besseren Blick zur Gasse zu bekommen.
Das Regenwasser vom Dach dieses Gebäudes und des Nachbarhauses A 159 durfte durch den Winkel zwischen A 183 und A 184 abgeleitet werden.
Offenbar gehörte zu dem Gebäude spätestens ab 1790 auch die Gerechtigkeit zu einer Goldschmiede-Esse.
Über die Räumlichkeiten des Gebäudes erfährt man, dass im Erdgeschoss ein Gewölbe bestanden haben muss, aus dem bereits 1704 ein Fenster gegen die Gräth ausgebrochen werden durfte. Das Gewölbe diente zur Lagerung von Konfekt und gehörte zum damaligen Konditorei-Laden.


1. Bauphase:
(1853)
Starke Beschädigung während des Brands der Gräth im Jahr 1853.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt

2. Bauphase:
(1853 - 1857)
Anstelle des abgegangenen Gebäudes wird die Hauptwache errichtet.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Polizeibau
einblenden

Besitzer(11969): abgegangenes Gebäude (A 158/ Langestraße 6) Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
einblenden

Fotos

keinekeine
ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Kurzbschreibung
einblenden

Beschreibung(11969): abgegangenes Gebäude (A 158/ Langestraße 6) Beschreibung

Umgebung, Lage: keine Angabenkeine Angaben
Lagedetail: keine Angabenkeine Angaben
Bauwerkstyp: keine Angabenkeine Angaben
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): keine Angabenkeine Angaben
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angabenkeine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): keine Angabenkeine Angaben
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
einblenden

Konstruktionen(11969): abgegangenes Gebäude (A 158/ Langestraße 6) Konstruktionen

Konstruktionsdetail: keine Angabenkeine Angaben
Konstruktion/Material: keine Angabenkeine Angaben