Objekt(8454): Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps

ID: 202018155614
Datum: 31.05.2011
Datenbestand: Bauforschung und RestaurierungBauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(8454): Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps Objektdaten

Straße: Kilianstraße
Hausnummer: 1
Postleitzahl: 74172
Stadt: Neckarsulm-Dahenfeld
Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Heilbronn (Landkreis)
Gemeinde: Neckarsulm
Wohnplatz: Dahenfeld
Wohnplatzschlüssel: 8125065001
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(8454): Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(8454): Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(8454): Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

BauforschungDoppelwohnhaus (74172 Neckarsulm - Dahenfeld, Eberstädter Straße 9-11)
BauforschungWohnhaus, Eberstädter Straße 11 (74172 Neckarsulm - Dahenfeld)
ausblenden

Bauphasen(8454): Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Ein Fensterkeilstein datiert das bäuerliche Wohnhaus des Einhaus Typus in das Jahr 1800. Die ornamentierten Fenster- und Eingangsgewände mit Eckpilaster zur Straße sind im Spätbarock entstanden.
1931 erfolgte der Einbau eines Räucherofens im 2. Dachgeschoss. In den 1960er bis 1970er Jahren wurde eine Kunststeintreppe vom Erdgeschoss bis zum Obergeschoss verlegt und eine Außentreppe aus Werkstein angebaut. Für das Jahr 1982 ist der Einbau einer Betondecke über dem Untergeschoss des nördlichen Kellers und 1984 ein Fenstereinbau belegt. 2003 wurde ein neuer Verputz am Scheunensockel und am sichtigen Fachwerk aufgetragen.


1. Bauphase:
(1700 - 1730)
Ornamentierte Fenster- und Eingangsgewände mit Eckpilaster aus dem Spätbarock
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Bauernhaus

2. Bauphase:
(1800)
Inschriftliche Datierung am Fensterkeilstein.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Bauernhaus

3. Bauphase:
(1931)
Einbau Räuchofen im 2. Obergeschoss
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Obergeschoss(e)
  • Ausstattung

4. Bauphase:
(1960 - 1979)
Kunststeintreppe vom Erdgeschoss bis zum Obergeschoss verlegt und eine Außentreppe aus Werkstein
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Ausstattung
Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Werkstein

5. Bauphase:
(1982)
Einbau einer Betondecke über dem Untergeschoss des nördlichen Kellers
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Untergeschoss(e)
Konstruktionsdetail:
  • Verwendete Materialien
    • Beton

6. Bauphase:
(1984)
Fenstereinbau
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

7. Bauphase:
(2003)
Neuer Verputz am Scheunensockel und am sichtigen Fachwerk aufgetragen.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Konstruktionsdetail:
  • Verwendete Materialien
    • Putz
einblenden

Besitzer(8454): Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
einblenden

Objekt(8454): Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps Zugeordnetes Objekt

keineskeines
ausblenden

Fotos

Perspektive Nord-Ost / Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps in 74172 Neckarsulm-Dahenfeld (20.05.2011)
Nord Ansicht / Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps in 74172 Neckarsulm-Dahenfeld (20.05.2011)

Ost Ansicht / Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps in 74172 Neckarsulm-Dahenfeld (20.05.2011)
Süd Ansicht / Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps in 74172 Neckarsulm-Dahenfeld (20.05.2011)
West Ansicht / Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps in 74172 Neckarsulm-Dahenfeld (20.05.2011)

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Voruntersuchung Bausubstanz
  • Bauaufmass
ausblenden

Beschreibung(8454): Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps Beschreibung

Umgebung, Lage: Das bäuerliche Wohnhaus liegt an der Kilianstraße umgeben von älterem Baubestand, überwiegend Scheunen und Bauernhäuser.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Bauernhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Bei dem Gebäude handelt es sich um ein Wohnhaus des Einhaus Typus. Das Wohnhaus steht auf einem verputzen Sockel und besitzt im Erdgeschoss 55 cm starke Umfassungswände. Zur Scheune hin ist es mit einer Fachwerkwand getrennt. Das Obergeschoss mit Giebelwand ist ebenfalls eine verputze Fachwerkkonstruktion.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Im Untergeschoss befinden sich zwei Kellerräume auf zwei verschiedenen Ebenen, verbunden durch einen 3 m langen Gang. Der südliche Gewölbekeller erstreckt sich bis unter den Stall der Scheune. Das Dachgeschoss hat zwei Ebenen. In der 1.Ebene sind drei Kammern durch unverputzte Fachwerkwände getrennt. In der 2.Ebene befindet sich ein Räucherofen. Im Erd- und
Obergeschoss gibt es jeweils eine kleine Wohnung, verbunden durch ein offenes Treppenhaus.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): keine Angabenkeine Angaben
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(8454): Bäuerliches Wohnhaus des Einhaustyps Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Mischbau
    • Steinbau mit Gebäudeteilen aus Holz
  • Verwendete Materialien
    • Putz
Konstruktion/Material: keine Angabenkeine Angaben