Objekt(8525): Danielenhof Danielenhof

ID: 182784821515
Datum: 11.08.2011
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(8525): Danielenhof Objektdaten

Straße: Auf Den Spirzen
Hausnummer: 5
Postleitzahl: keinekeine
Stadt: Sankt Märgen
Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Breisgau-Hochschwarzwald (Landkreis)
Gemeinde: St. Märgen
Wohnplatz: Auf der Spirzen
Wohnplatzschlüssel: 8315094003
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(8525): Danielenhof Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(8525): Danielenhof Umbauzuordnung

keinekeine
einblenden

Objekt(8525): Danielenhof Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

keinekeine
ausblenden

Bauphasen(8525): Danielenhof Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Nach dendrochronologischer Datierung wurde das Mühlgebäude "Danielenhof" im Jahr 1520 errichtet, das im Lauf der folgende Jahrhunderte und insbesondere Ende des 20. Jh.s mehrere Umbau- bzw. Sanierungsmaßnahmen erfuhr. Letztere erfolgte 1993/1994 und beinhaltete die teilweise Abdeckung der talseitigen Außenwand vermittels Douglasienschindeln.


1. Bauphase:
(1520)
Errichtung des Danielenhofes (d).
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Bauernhof
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Bauernhaus
Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit Halbwalm-/Zweidrittelwalm

2. Bauphase:
(1831)
Bau der Mühle (a).
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Bauernhof
Bauwerkstyp:
  • Gewerbe- und Industriebauten
    • Mühle
Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Mischbau
    • Unterbau aus Stein (gestelzt)
  • Verwendete Materialien
    • Stein

3. Bauphase:
(1988)
Die talseitige Wand der Mühle wird verputzt (a).
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

4. Bauphase:
(1993 - 1994)
Sanierung des Mühlgebäudes und der zugehörigen Mühlmechanik, wobei die talseitige Außenwand mit Douglasienschindeln (von der "Douglastanne") gedeckt wurde (a).
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Konstruktionsdetail:
  • Wandfüllung/-verschalung/-verkleidung
    • Holzschindeln
einblenden

Besitzer(8525): Danielenhof Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Blick über den Danielenhof ins Dreisamtal. / Danielenhof in Sankt Märgen, Auf der Spirzen (31.12.2006 - www.freiburg-schwarzwald.de)
Der Danielenhof mit zugehöriger Mühle im Vordergrund. / Danielenhof in Sankt Märgen, Auf der Spirzen (www.freiburg-schwarzwald.de)

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Dendrochronologische Untersuchung
ausblenden

Beschreibung(8525): Danielenhof Beschreibung

Umgebung, Lage: Der Danielenhof setzt sich aus zwei, anhaltend landwirtschaftlich genutzten Gebäuden zusammen und befindet sich südwestlich von Furtwangen im Schwarzwald im Dreisamtal.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Bauernhof
Bauwerkstyp:
  • Gewerbe- und Industriebauten
    • Mühle
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Bauernhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): keine Angabenkeine Angaben
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angabenkeine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): Von der bauzeitlichen Substanz von Hof und Mühle ist im Lauf der Jahrhundert etliches verloren gegangen und lediglich das Dach blieb ebenso wie die tragende Dachkonstruktion nahezu vollständig erhalten. Im Bereich der Mühle existieren noch die orginalen Einlaufkähne mit Abstellvorrichtung, ferner das Wasserrad mit Felgen und Wellenbaum aus Metal sowie die Mahlmechanik.
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(8525): Danielenhof Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit Halbwalm-/Zweidrittelwalm
  • Mischbau
    • Unterbau aus Stein (gestelzt)
  • Wandfüllung/-verschalung/-verkleidung
    • Holzschindeln
Konstruktion/Material: Bemerkenswert, interessante Dachkonstruktion: Die Kehlbalken über dem Wohnteil weisen keine Spannriegel auf, dafür aber sind an ihnen Abarbeitungen erkennbar (vgl. jene der Dachkonstruktion des Schafmeierhofes in Schwärzenbach).