Objekt(15): Doppelwohnhaus, Le Corbusier / Pierre Jeanneret Doppelwohnhaus, Le Corbusier / Pierre Jeanneret

ID: 181214349471
Datum: 23.08.2005
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(15): Doppelwohnhaus, Le Corbusier / Pierre Jeanneret Objektdaten

Straße: Rathenaustraße
Hausnummer: 1/3
Postleitzahl: 70191
Stadt: Stuttgart
Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Stuttgart (Stadtkreis)
Gemeinde: Stuttgart
Wohnplatz: Stuttgart-Nord
Wohnplatzschlüssel: 8111000051
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(15): Doppelwohnhaus, Le Corbusier / Pierre Jeanneret Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(15): Doppelwohnhaus, Le Corbusier / Pierre Jeanneret Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(15): Doppelwohnhaus, Le Corbusier / Pierre Jeanneret Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

ausblenden

Bauphasen(15): Doppelwohnhaus, Le Corbusier / Pierre Jeanneret Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

als Experimentier- und Ausstellungsgebäude mit anschließender Wohnnutzung konzipiert


1. Bauphase:
(1927)
Errichtung des Hauses in nur 2 1/2 Monaten Bauzeit
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Bildung, Kunst und Wissenschaft
    • Museum/Ausstellungsgebäude
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus

2. Bauphase:
(1929 - 1932)
Türdurchbruch zwischen beiden Haushälften im 1. OG
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

3. Bauphase:
(1932 - 1933)
Tiefgreifender Umbau, wobei wesentliche Elemente der Le Corbusier-Architektur entfernt wurden:
Einbau von Kellern und dabei Erhöhung der vorderen Stützmauer
Abbruch der Einbaumöbel und der variablen Wände, Ersatz der Schiebefenster durch kleinteiligere Drehkippfenster
zusätzliches Geschoss auf dem Dach
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus

4. Bauphase:
(1951)
Geplante rückwärtige Verlängerung des Hauses nicht ausgeführt.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

5. Bauphase:
(1952 - 1968)
verschiedene Grundrissänderungen und Ausbesserungsarbeiten an der Fassade
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

6. Bauphase:
(1983 - 1984)
Grundlegende Sanierung und Teilrekonstruktion:
Wiederherstellung der Fenster
Abschlagen des historischen Außenputzes und Aufbringen eines neuen Dämmputzes
Entfernung der nachträglichen Terrassenaufbauten
in der rechten Haushälfte Rekosntruktion des Grundrisses von 1927
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

7. Bauphase:
(2002 - 2005)
Bauliche Instandsetzung und Wiederherstellung:
Rückbau des Kellers und Wiederherstellung der äußeren Kubatur
erneute Rekonstruktion der Einbaumöbel in der rechten Haushälfte
Abbruch und rekonstruierter Neubau des Flugdaches
Wiederherstellung des Gartens
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Bildung, Kunst und Wissenschaft
    • Museum/Ausstellungsgebäude
einblenden

Besitzer(15): Doppelwohnhaus, Le Corbusier / Pierre Jeanneret Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Das Doppelhaus von der Straßenseite. (aus: Das Werk 1927, S. 264) / Doppelwohnhaus, Le Corbusier / Pierre Jeanneret in 70191 Stuttgart, Stuttgart-Nord
Innenansicht des 1. OG mit den festen Bettschränken. (aus: Alfred Roth: Zwei Wohnhäuser von Le Corbusier und Pierre Jeanneret, Stuttgart 1927, S. 41) / Doppelwohnhaus, Le Corbusier / Pierre Jeanneret in 70191 Stuttgart, Stuttgart-Nord

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Umfangreiche Voruntersuchungen und Bauforschung (- DATENSATZ NOCH IN BEARBEITUNG -)
ausblenden

Beschreibung(15): Doppelwohnhaus, Le Corbusier / Pierre Jeanneret Beschreibung

Umgebung, Lage: Gebäude innerhalb der Weissenhofsiedlung, steht zusammen mit dem benachbarten Einfamilienhaus von Le Corbusier und Pierre Jeanneret in exponierter Hanglage an der Südwestecke zur Stadt hin
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
    • Wohnsiedlung
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Bildung, Kunst und Wissenschaft
    • Museum/Ausstellungsgebäude
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): kubisches, längsrechteckiges, aufgeständertes Gebäude mit zwei ausgestellten Treppentürmen
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Baukörper mit zwei annähernd identischen Gebäudehälften zu fünf bzw. vier Sützenachsen
Erdgeschosse teilweise mit offener eingezogener Terrasse (Garten läuft unter das Haus), Erschließungszone und Nebenräume
Obergeschosse mit massiven raumbildenden Einbaumöbeln und flexiblem Grundriss durch verschiebare Wände
Dachgeschoss als Flachdachterrasse mit Flugdach ausgebildet
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): linke Haushälfte (Haus 1) mit verändertem konventionellem Grundriss, rechte Haushälfte (Hause 3) mit im Zustand 1927 rekonstruiertem Grundriss 2005 umfangreiche Sanierung abgeschlossen
Bestand/Ausstattung: teilweise noch originale Oberflächen (Schwarzer Fliesenboden, Farbfassungen), an Ausbauteilen nur noch wenige Türen und zwei kleine Einbauschränke aus der Ursprungszeit
ausblenden

Konstruktionen(15): Doppelwohnhaus, Le Corbusier / Pierre Jeanneret Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Flachdach
  • Detail (Ausstattung)
    • bemerkenswerte Treppen
    • besondere Bodenbeläge
  • Skelettbau
    • Eisen- und Stahlskelett
Konstruktion/Material: Eisenbetonskelettbau mit Stahlstützen und Betonrippendecken