Objekt(10530): Wohnhaus Wohnhaus

ID: 176110924710
Datum: 31.12.2015
Datenbestand: Bauforschung und RestaurierungBauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(10530): Wohnhaus Objektdaten

Straße: Todtmooser Straße
Hausnummer: 11-15
Postleitzahl: 79837
Stadt: St. Blasien
Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Waldshut (Landkreis)
Gemeinde: St. Blasien
Wohnplatz: St. Blasien
Wohnplatzschlüssel: 8337097014
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Geo-Koordinaten: 47,7611° nördliche Breite, 8,1265° östliche Länge
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(10530): Wohnhaus Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(10530): Wohnhaus Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(10530): Wohnhaus Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Bauforschungehem. Klosteranlage, ehem. Forsthaus (79837 St. Blasien, Tuskulumweg 8)
Bauforschung und RestaurierungEhem. Wachsbleiche, Tusculumweg 16 (79837 St. Blasien)
Bauforschungehemalige Klosteranlage (79837 St. Blasien, Fürstabt-Gebert-Straße 14a)
Bauforschung und RestaurierungWohnhaus (79837 St. Blasien, Todtmooserstraße 6)
BauforschungWohnhaus, Dachwerk, Fürstabt-Gerbert-Straße 4 (79837 St.Blasien)
ausblenden

Bauphasen(10530): Wohnhaus Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Die ermittelten Fälldaten datieren das untersuchte Dachwerk in das Jahr 1821(d). Das Dach wurde nachträglich umgebaut und verlängert. Dabei wurde die Dachflächenneigung verändert.


1. Bauphase:
(1820 - 1821)
Abzimmerung des untersuchten Dachwerkes 1821(d).
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Dachgeschoss(e)
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus

2. Bauphase:
(1821 - 2000)
Nachträgliche Dachumbauten mit Dachverlängerung und Veränderung der Dachneigung.. Heute Nutzung als Wohn- und Geschäftshaus.
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Dachgeschoss(e)
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
einblenden

Besitzer(10530): Wohnhaus Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
einblenden

Objekt(10530): Wohnhaus Zugeordnetes Objekt

keineskeines
einblenden

Fotos

keinekeine
ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Untersuchung Dach
ausblenden

Beschreibung(10530): Wohnhaus Beschreibung

Umgebung, Lage: Das lang gezogene Wohn- und Geschäftshaus befindet sich im Zentrum von St. Blasien und ist mit der nördlichen Traufseite zur Todtmooser Straße ausgerichtet.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Bei dem untersuchten Gebäude handelt es sich um einen langgestreckten, zweigeschossigen Massivbau mit Walmdach, dessen Erd- und Obergeschosse an der Firstseite mittelrisalitartig vorspringen und nach oben hin in einem abgewalmten Pultdach enden. Die Ecken des vorspringenden Teils werden durch rote Putzquader vertikal gegliedert ist. Die Türen und Fenster sind durch rote Putzfaschen eingefasst. Das zweite Obergeschoss ist oberhalb des mittelrisalitartigen Bauteils durch Schindeln verkleidet.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angabenkeine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): Das Dach war an beiden Giebelseiten ursprünglich flacher abgewalmt. Im Zuge der nachträglichen Umbauten wurde das Dach verlängert und die Dachflächenneigung angehoben.
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(10530): Wohnhaus Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Pultdach
    • Satteldach mit beidseitigem Vollwalm
  • Verwendete Materialien
    • Putz
  • Wandfüllung/-verschalung/-verkleidung
    • Bretter
Konstruktion/Material: Beidseitig abgewalmtes Dachwerk. Im 1. Dachgeschoss mit liegenden Stühlen verstärkt, besitzen die Sparrenpaare im 2.Dachgeschoss keine verstärkenden Einbauten. Ursprünglich an beiden Giebelseiten flacher abgewalmt, beziehen sich die nachträglichen Umbauten des Daches auf dessen Verlängerung und auf beidseitige Dachflächenanhebungen.