Objekt(8229): Wohnhaus, Heisensteingasse 11 Wohnhaus, Heisensteingasse 11

ID: 174456981114
Datum: 29.12.2010
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(8229): Wohnhaus, Heisensteingasse 11 Objektdaten

Straße: Heisensteingasse
Hausnummer: 11
Postleitzahl: 74821
Stadt: Mosbach
Regierungsbezirk: Karlsruhe
Kreis: Neckar-Odenwald-Kreis (Landkreis)
Gemeinde: Mosbach
Wohnplatz: Mosbach
Wohnplatzschlüssel: 8225058010
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(8229): Wohnhaus, Heisensteingasse 11 Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(8229): Wohnhaus, Heisensteingasse 11 Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(8229): Wohnhaus, Heisensteingasse 11 Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

BauforschungAltes Hospital (74821 Mosbach, Hospitalgasse 2/4)
BauforschungSog. Salzhaus, Hauptstraße 42 (74821 Mosbach)
BauforschungWohn- und Geschäftshaus, Hauptstraße 26 (74821 Mosbach)
Bauforschung und RestaurierungWohn- und Geschäftshaus, Hauptstraße 50/52 (74821 Mosbach)
BauforschungWohnhaus, Hauptstraße 15 (74821 Mosbach)
BauforschungWohnhaus, Collekturgasse 18 (74821 Mosbach)
BauforschungWohnhaus Palm (74821 Mosbach, Hauptstraße 46)
BauforschungWohnhaus, Badgasse 1 (74821 Mosbach, Badgasse 1)
BauforschungWohnhaus, Frohndbrunnengasse 9 (74821 Mosbach, Frohndbrunnengasse 9)
BauforschungWohnhaus, Harnischgasse 13 (74821 Mosbach, Harnischgasse 13)
BauforschungWohnhaus, Hauptstraße 13 (74821 Mosbach, Hauptstraße 13)
BauforschungWohnhaus, Hauptstraße 21 (74821 Mosbach, Hauptstraße 21)
BauforschungWohnhaus, Hauptstrasse 51 (74821 Mosbach, Hauptstraße 51)
BauforschungWohnhaus, Hauptstrasse 53 (74821 Mosbach, Hauptstraße 53)
BauforschungWohnhaus, Hauptstrasse 61, Hauptstraße 61 (74821 Mosbach)
BauforschungWohnhaus, Hauptstrasse 78 (74821 Mosbach, Hauptstraße 78)
BauforschungWohnhaus, Heugasse 13 (74821 Mosbach, Heugasse 13)
BauforschungWohnhaus, Hospitalgasse 6 (74821 Mosbach, Hospitalgasse 6)
BauforschungWohnhaus, Hospitalstrasse 4 (74821 Mosbach, Hospitalstraße 4)
ausblenden

Bauphasen(8229): Wohnhaus, Heisensteingasse 11 Bauphasen

1. Bauphase:
(1299 - 1300)
wiederverwendetes Holz für den Dachstuhl (d) (Probe 6: Eiche, FällungWinter 1299/1300 ); s. Dokumentation
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

2. Bauphase:
(1549)
5 Bohrproben (Eiche) ergaben die Fällung Sommeranfang 1549 (d)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
einblenden

Besitzer(8229): Wohnhaus, Heisensteingasse 11 Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Wohnhaus, Heisensteingasse 11 in 74821 Mosbach (09.11.2010)

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Dendrochronologische Datierung
ausblenden

Beschreibung(8229): Wohnhaus, Heisensteingasse 11 Beschreibung

Umgebung, Lage: im Zentrum
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): dreigeschossiger Massivbau
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angabenkeine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): Der im ansteigenden Gelände errichtete Bau besitzt im Unterbau drei Nutzungsebenen. Dabei handelt es sich bei der untersten Ebene um einen ebenerdig erreichbaren, quer zum First verlaufenden Gewölbekeller. Darüber liegt die zum Alten Schulplatz bzw. zur Badgasse orientierte Wohnebene
Auf dem Unterbau ist ein zur Heissensteingasse traufständig ausgerichtetes Satteldach abgezimmert.
Von der bergseitigen Gasse ist das 2.Obergeschoss des Gebäudes zugänglich.
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(8229): Wohnhaus, Heisensteingasse 11 Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl
Konstruktion/Material: Untersuchbar war das im 1. Dachgeschoss ausgebaute Dachwerk. Während im 1. Dachgeschoss das liegende Stuhlgerüst nur ansatzweise erfassbar war, lag das Traggerüst im 2. Dachgeschoss weitgehend offen (Grundriss 2. Dachgeschoss). Es handelt sich um einen mittig stehenden Stuhl, der den Dachraum in zwei Querzonen gliedert. Das aufgelegte Stuhlrähm unterstützt mit den Sparren verblattete Kehlbalken.