Objekt(10761): Ehemaliges Aipertorhäusle Ehemaliges Aipertorhäusle

ID: 174410235812
Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und RestaurierungBauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(10761): Ehemaliges Aipertorhäusle Objektdaten

Straße: Aiperturmstraße
Hausnummer: keinekeine
Postleitzahl: 74354
Stadt: Besigheim
Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Gemeinde: Besigheim
Wohnplatz: Besigheim
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: 221
Geo-Koordinaten: 48,9999° nördliche Breite, 9,1409° östliche Länge
Lage des Wohnplatzes
BW
ausblenden

Objektverknüpfungen(10761): Ehemaliges Aipertorhäusle Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Bauforschung und RestaurierungAiperturmstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabekeine Angabe
einblenden

Objekt(10761): Ehemaliges Aipertorhäusle Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Bauphasen(10761): Ehemaliges Aipertorhäusle Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Ehemaliges Aipertorhäusle (Nr. 221), zu dem einst Stallungen gegenüber an der Stadtmauer gehörten, bis 1716 im Besitz der Stadt, dann Privathaus mit Bäckerei, 1817 zusammen mit dem Aipertor abgebrochen, um die Ortsdurchfahrt zu verbessern. Das Torhaus und die Stallungen gegenüber an der Stadtmauer lagen einst zwischen den beiden Toren des Aipertores: Ein Doppeltor mit der Durchfahrt durch den Aiperturm selbst, und der Durchfahrt durch ein dem Turm vorgelagertes Tor im sogenannten Ringmäuerle, etwas weiter unten am Torrain. (a)


1. Bauphase:
(1716)
Der Bäcker jung Hans Michael Schrötter kauft von der Stadtgemeinde im Bereich des ehemaligen Aipertors als Privathaus das ehemalige Aipertorhäusle Nr. 221 und gegenüber an der Stadtmauer den zu diesem Torhäusle gehörigen Stall mit Dunglege Nr. 22: "Das Thorhäusle beym Ringmäuerlen, zwischen der Straßen beederseits und einen Stall und Dunggerechtigkeit, zwischen der Straßen und der Stattmauren, ob obigem Häusle grad hinüber". (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

2. Bauphase:
(1727)
Bäcker Schrötter verkauft den Stall (Nr. 221) gegenüber vom ehemaligen Torhäusle an der Stattmauer an Johann David Theisinger. Auf den Stall wird im gleichen Jahr ein Wohnhaus errichtet. (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

3. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Vorstadt. Enz Seite. Zwischen den 2 Thoren. Nr. 221 Ein Haus ohne Keller, beym Ringmäuerlin". (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

4. Bauphase:
(1817)
Das Haus wird "den 4. Februar zur Vergrösserung der Chaussee auf den Abbruch an Gemeine Stadt verkauft und beim Steuersatz 1817 in Abgang geschrieben". Im gleichen Jahr wird das Aipertor niedergelegt, um die Ortsdurchfahrt zu verbessern. (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
ausblenden

Besitzer(10761): Ehemaliges Aipertorhäusle Besitzer

1. Besitzer:
(1716 - 1727)
Schrötter, Hans Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft von der Stadt
Beschreibung: Torhäusle, Stall, Dunglege
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

2. Besitzer:
(1727 - 1739)
Theisinger, Johann David
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft Stall von Schrötter
Beschreibung: Neubau Haus auf dem Stall
Beruf / Amt / Titel:
  • Nagelschmied
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1739 - 1763)
Wörner, Wilhelm
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft Torhäusle von Schrötter
Beschreibung: Torhäusle
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

4. Besitzer:
(1763)
Wörner, Witwe
Bemerkung Familie: Witwe des Wilhelm Wörner
Bemerkung Besitz: besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

5. Besitzer:
(1763 - 1786)
Wörner, Wilhelm
Bemerkung Familie: Sohn des Wilhelm Wörner
Bemerkung Besitz: kauft von der Mutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

6. Besitzer:
(1786)
Wörner, Johann Georg
Bemerkung Familie: Sohn von jung Wilhelm Wörner
Bemerkung Besitz: erhält geschenkt vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Objekt(10761): Ehemaliges Aipertorhäusle Zugeordnetes Objekt

keineskeines
einblenden

Fotos

keinekeine
ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

ausblenden

Beschreibung(10761): Ehemaliges Aipertorhäusle Beschreibung

Umgebung, Lage: keine Angabenkeine Angaben
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Befestigung- und Verteidigungsanlagen
    • Torhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): keine Angabenkeine Angaben
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angabenkeine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): keine Angabenkeine Angaben
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
einblenden

Konstruktionen(10761): Ehemaliges Aipertorhäusle Konstruktionen

Konstruktionsdetail: keine Angabenkeine Angaben
Konstruktion/Material: keine Angabenkeine Angaben