Objekt(7949): Oberwittstadter Mühle, Ehem. Getreidemühle Oberwittstadter Mühle, Ehem. Getreidemühle

ID: 141310149005
Datum: 27.12.2009
Datenbestand: BauforschungBauforschung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(7949): Oberwittstadter Mühle, Ehem. Getreidemühle Objektdaten

Straße: Benno-Rüttenauer-Straße
Hausnummer: 11
Postleitzahl: 74747
Stadt: Ravenstein
Regierungsbezirk: Karlsruhe
Kreis: Neckar-Odenwald-Kreis (Landkreis)
Gemeinde: Ravenstein
Wohnplatz: Oberwittstadt
Wohnplatzschlüssel: 8225114009
Flurstücknummer: 510
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(7949): Oberwittstadter Mühle, Ehem. Getreidemühle Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(7949): Oberwittstadter Mühle, Ehem. Getreidemühle Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(7949): Oberwittstadter Mühle, Ehem. Getreidemühle Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

BauforschungWohnhaus, Trenkerstraße 1 (74747 Ravenstein)
ausblenden

Bauphasen(7949): Oberwittstadter Mühle, Ehem. Getreidemühle Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Der Kern stammt aus den Jahren 1516/17 und weist heute ein neuzeitliches, vollständig verzapftes Gefüge auf (d).
Das Dach wurde im Jahr 1805 erneuert. (d)
Umbauten erfolgten ab der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, wobei die Raumdispositionen verändert wurden.
Im Jahr 1864 kam ein Anbau hinzu. (a)


1. Bauphase:
(1516 - 1517)
Errichtung der Mühle
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Bauwerkstyp:
  • Gewerbe- und Industriebauten
    • Mühle

2. Bauphase:
(1805)
Erneuerung des Dachs
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(7949): Oberwittstadter Mühle, Ehem. Getreidemühle Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Fotos

Oberwittstadter Mühle
Quelle: Abfotografiert aus Dokumentation (Crowell, Karlsruhe, Mai 1993) / Oberwittstadter Mühle, Ehem. Getreidemühle in 74747 Ravenstein, Oberwittstadt
Oberwittstadter Mühle, Rückwärtiger Giebel
Quelle: Abfotografiert aus Dokumentation (Crowell, Karlsruhe, Mai 1993) / Oberwittstadter Mühle, Ehem. Getreidemühle in 74747 Ravenstein, Oberwittstadt

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Kurzuntersuchung
ausblenden

Beschreibung(7949): Oberwittstadter Mühle, Ehem. Getreidemühle Beschreibung

Umgebung, Lage: keine Angabenkeine Angaben
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Gewerbe- und Industriebauten
    • Mühle
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Zweigeschossig, L-förmig, Krüppelwalmdach
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Die ursprüngliche Grundrissgestaltung kann nicht mehr rekonstruiert werden.
Längsteilung durch Zwischenwand in Mühlenbetrieb und Wohnbereich.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): Der älteste Teil der Mühle ist nur noch in Resten und insbesondere im ersten Dachgeschoss erhalten.
Im Inneren profilierte Stützen aus dem 17. Jahrhundert.
Mühleneinrichtung stammt weitestgehend vom Ende des 19. Jahrhunderts.
Das ehem. hölzerne Mühlrad ist noch vorhanden, aber in sich zusammengebrochen.
Bestand/Ausstattung: Mühleneinrichtung stammt weitestgehend vom Ende des 19. Jahrhunderts.
Das ehem. hölzerne Mühlrad ist noch vorhanden, aber in sich zusammengebrochen.
ausblenden

Konstruktionen(7949): Oberwittstadter Mühle, Ehem. Getreidemühle Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit Schopfwalm (Krüppelwalm)
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl
  • Detail (Ausstattung)
    • allgemein (kein Eintrag)
  • Wandfüllung/-verschalung/-verkleidung
    • Staken
Konstruktion/Material: Verputztes Fachwerk:
Krüppelwalmdach auf liegendem Dachstuhl:
Im Obergeschoss Eichenholzfachwerk mit einfachen Mannfiguren, die am Nordgiebel freiliegen.